Warum sind Bergheimer Autofahrer (BM) so schlecht beim Fahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bergheim ist die Kreisstadt des Rhein-Erft-Kreises, das ist der westliche Nachbarkreis von Köln.

Bekannte Städte im Rhein-Erft-Kreis sind z. B. Brühl (Phantasialand), Kerpen (MS-Kart-Center und Erftlandring) und Erftstadt (Schloß Gynmich, wo die Kelly-Family zeitweilig gewohnt hat).

Da mein früherer Arbeitgeber Fahrzeuge sowohl mit BM-Kennzeichen als auch mit JÜL und DN hatte und ich die auch alle gefahren habe, kann ich versichern: es liegt nicht am Kennzeichen ...

Ich glaube, an Deiner Wahrnehmung "ohne außnahme, machen sie irgendwas ziemlich gefährliches" ist etwas ziemlich falsch - insbesondere, weil "10-15 km/h unter der grenze" überhaupt gar nichts "ziemlich gefährliches" ist.

Du willst doch nicht behaupten, daß Michael und Ralf Schumacher nicht Autofahren können, auch die haben/hatten ein BM- Kennzeichen.

Deshalb durften die auch nur auf abgesperrten Strecken fahren...

2

Was möchtest Du wissen?