Warum sind amerikanische Jungs so?

2 Antworten

Hallo Caro,

die Jungs in den USA sind eben nicht anders als jene in Europa. Rede dir das nicht ein.

Der Punkt in deinem Fall ist eher, dass du in einem neuen Umfeld bist, also auch offen für neue Eindrücke und Emotionen, was du hier in Deutschland wahrscheinlich nicht in dieser Form wärest, weil du hier alles kennst, auch die Deppen.

Der EINE, welcher mit dir gerade am Anfang häufig gesprochen hat, und abrupt nicht mehr, hat lediglich einen Job gemacht. Er ist Sportler und Vorzeigeschüler, damit gehen gesellschaftliche Pflichten einher, zum Beispiel ausländische Schüler mit ausgesuchter Freundlichkeit zu behandeln. Dies hatte alles nichts mit dir zu tun.

Es wird so sein, dass er dein hohes persönliches Interesse an ihm bemerkt hat und sich zurückgezogen hat, um dir keine Hoffnungen auf irgendwas zu machen.

Auch bei den 4 anderen Jungs solltest du sehr vorsichtig sein, genau wie in Deutschland spielen "Jungs" Spielchen. Wenn diese 4 Jungs den Sportler kennen oder mit ihm befreundet sind, könnte es sein, dass sich hinter deren Kontaktversuchen etwas wenig schmeichelhaftes für dich verbirgt. Bleib auf Distanz, beobachte die amerikanischen Mädchen und suche dir dort deine Freunde zuerst.

Amerikaner sind cool :D Was würde ich auch für so ein Auslandsjahr machen :/

Aber im allgemeinen, schreibe ihn doch mal an und frag, ob ihr was machen wollt. Oder in der Schule oder wo ihr euch halt sonst sehr ansprechen. Und machen könnt ihr ja viel, beispielsweise könnte er dir seine Lieblingsplätze in der Stadt zeigen, oder ins Kino gehen, Cafe usw. Unbegrenzte Möglichkeiten :)

Viel Glück auf jeden Fall dabei, ich drück dir die Daumen dass daraus was wird :)

Was möchtest Du wissen?