Warum schält sich meine Haut auf den Fingerkuppen nach dem Klettern ab?

...komplette Frage anzeigen Der Tag nach dem Klettern - (Haut, Allergie, Finger)

3 Antworten

Problemlösung mit Handschuhen klettern. Manchmal schmeißts mich hier auf der Seite weg vor lachen :DGrundsätzlicher Tipp: Wenn du sportartspezifische Fragen hast, frage in einem spezial Forum. Beispielsweise vom Klettern hat hier echt keiner Ahnung...

Zu deiner Frage:Die erste Antwort (zu trockene Haut) ist schon mal Blödsinn. Für wirklich schweres Felsklettern/Bouldern benötigt man sehr trockene Haut. Man provoziert das sogar mit allerlei Hilfsmitteln (z.B. Antihydral und co)Bei deinem Foto fallen mir mehrere Dinge auf: Du hast extrem dünne (Horn-)Haut. Daran leite ich ab, dass du eher selten kletterst. Ausserdem hast du stark gewellte, aufgeschwämmte Haut. Ich vermute du bist eher bei warmen Temperaturen am Fels. 

Tipps: klettere regelmässiger; klettere bei kühleren Bedingungen; verwende genügend Chalk UND verwende KEINE handelsüblichen Handcremes! Ganz wichtig. Die schwämmen deine Haut auf und machen diese geschmeidig. Ganz schlecht fürs Klettern.Alternative Produkte: z.B. ClimbOn! oder noch besser ClimbSkin Dadurch bekommst du aber etwas rauere Haut: gut fürs Klettern, schlecht für die Frauen ;)

Vielleicht ist deine Haut allgemein zu trocken oder es hat sich noch nicht so viel Hornhaut gebildet.
Mach vielleicht mal ein bisschen langsamer und übertreib es nicht, oder vielleicht geht es ja auch mit Handschuhen (?? Also ich gehe nicht klettern, also das kann auch ein dummer Vorschlag sein)
Liebe Grüße :)

Wenn du an Felsen klettern gehs sind das schnittverletzungen von scharfkantigen steinen die Probleme hatte ich auch. Ich bin dann mit Handschuhen geklettert

Was möchtest Du wissen?