Warum Sagen Leute, das es ihnen gut geht. Wenn man sie fragt, ob es ihnen gut geht und es eindeutig nicht der Fall ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du fragst immer wieder, ob es einer Person, die augenscheinlich gesundheitliche Probleme hat, gut geht. Das ist, wie schon erwähnt wurde, eine Floskel, auf die man nur selten eine ehrliche Antwort erhält.

Vielleicht würde eine andere Fragestellung besser funktionieren: Hee, du bist so blass, was fehlt dir? Kann ich dir helfen, dir geht es wohl nicht gut?

Bitte nicht falsch verstehen: das soll keine Kritik an deinem aufmerksamen Verhalten sein!

Vielen Dank fürs *!

0

Guten Morgen,

es ist vielleicht jetzt nicht angebracht bei diesem Thema zu sagen das es irgendwie Witzig klingt, aber es ist so.

Schon während des Lesens dachte ich mir, das egal wo du dich befindest, die Leute schwächeln und umkippen xD

Aber Spaß bei Seite, es ist tatsächlich leider so das heut zu tage niemand wirklich schwäche zeigen will, nur um sich, aber vor allem anderen etwas zu beweisen, lächerlich aber wahr.

Dabei könnte man soviel Unheil vorbeugen ohne darauf zu warten das man Ärztlich behandelt werden muss indem man einfach mal die Wahrheit sagt, und man evtl. einen guten Rat vom Fragesteller bekommt.

Ich muss dir Recht geben, um mich herum passieren immer die komischten Sachen von denen man denkt das kann doch jetzt nicht war sein. Da sind die gesundheitlichen Probleme nur ein Teil davon.

0
@Fragevonmir3

ACHTUNG Aberglaube:

Ich würde ganz leicht behaupten das es eine tiefsinnigere Bedeutung für dich hat, und es soll so sein (damit mein ich, das du genau zum rechtem Zeit, am richtigen Ort bist)

Sei es das du diese Erfahrung machen musst, das du als Helfer in der Not die richtige Person dafür bist oder etwas ganz bestimmtes daraus Lernen sollst.

Denk nicht das wenn es so weiter geht du irgendwann selbst vor schreck umkippst, bleib weiter so aufmerksam wie du bist, und warte einfach ab.

LG.

1

Da muss ja richtig Angst haben, mit dir unterwegs zu sein, wenn da dauernd jemand in deiner Nähe umkippt ;-) (Joke).

Weil man es nicht unbedingt sagen will, wenn es einem nicht so gut geht. Oft ist es ja nur ne Floskel. Allerdings in deinen Fällen, frage ich mich das auch.

Schule -> wollte nicht stören
Marathon -> wollte es durchziehen und gewinnen
Darmspiegelung -> Fremder, geht ihn nichts an
Arbeitskollege -> mein Job, muss ich durchziehen

viele geben das beim ersten Mal nicht zu und reden da nicht gerne drüber. kenn ich zu gut mach ich auch oft aber ich erzähl es dann beim nächsten mal auch :D

viele (ja ich auch) wollen halt niemandem zur last fallen und sagen dann einfach nichts, in der hoffung oder im glauben, dass eh nichts passiert....

mir gings letztens auch so. ich war mit freunden auf einer feier. hatte den ganzen tag nichts gegessen und viel zu wenig getrunken. da wurde mir schwindelig usw. (kreislauf). ich wollte aber einfach nichts sagen, weil ich die unterhaltung nicht stören wollte und mir dachte, wenn ich mich an der wand anlehne, dann gehts..... ich hab dann doch was gesagt... aber viele sagen halt einfach nichts, weil sie anderen nicht zur last fallen wollen

Wenn was ist, dann sag es deinen Freunden bitte eher. Es ist für niemanden eine Last sich um die Gesundheit eines andern zu kümmern so lange es geht und er weiß was los ist.

0
@Fragevonmir3

ich kenn mich selbst gut genug, dass ich reagieren kann, bevor ich umkippe :) wenn ich wirklich nicht weiter weiß, sag ichs meinen freunden oder umstehenden personen eh. aber oft will ichs einfach irgendwie alleine schaffen....

0

Was möchtest Du wissen?