Warum rüttelt mein Kaninchen nachts am Käfig?

7 Antworten

Sie sind morgens und abends immer am Aktivisten .. Es könnte daran liegen das sie dann mal Auslauf braucht ;)

Vorab, ich bin schockiert, dass soviele ignorante Menschen hier ihre Kaninchen wie Spielzeug behandeln. Kein Kaninchen braucht dich oder mich zum Leben, Kaninchen sind frei lebende Tiere und angeborene Instinkte kann man nicht wegzüchten, schade für euch!

Wer sich unbedingt Kaninchen (niemals nur eines) anschaffen will, hat damit automatisch die Verantwortung, den Bedürfnissen der Tiere nachzukommen.

Gitterstäbe mit Essig einreiben, stubenrein mit Essig, Trockenfutter und hartes Brot für die Zähne, ganze Sonnenblumen - eure Tiere bestehen doch nicht aus Plüsch!

Aber stimmt, in der freien Natur wachsen Knabberstangen mit Honig und Joghurtdrops direkt neben dem vertrockneten Brot und Pellets an Sträuchern. Denkt doch mal nach.

Kaninchen brauchen Gesellschaft (von Artgenossen!), viel Platz, frisches Grünfutter, Versteck- und Spielmöglichkeiten (immerhin müsst ihr Wald und Wiese ersetzen!) und eine liebevolle Hand statt mit Essig drohende Tierquäler.

Es gibt u.a. auch eine kleine Verhaltensfibel für Kaninchen online: Rütteln an den Gitterstäben ist meist ein Zeichen von Langeweile - heißt, mehr Spielzeug, Auslauf und Abwechslung oder Aufmerksamkeit wird gewünscht.

Kaninchen sind zudem nicht nachtaktiv, sie sind dämmerungsaktiv und schlafen generell über Tag und Nacht verteilt nur in kurzen Intervallen.

Etwas Krach ist vor allem abends und früh morgens völlig normal, allerdings hält sich das meist von selbst im Rahmen, wenn man sie artgerecht hält.

Prinzipiell gibt es zur Anschaffung 2 Grundregeln:

Informiert euch VOR der Anschaffung - egal von welchen Tieren! (Kostenpunkt beachten, 100€ im Monat können locker schonmal anfallen für 2 Nins).

NIEMALS Kaninchen aus Zoohandlungen und möglichst auch nicht vom Züchter holen, sondern am Besten immer aus dem Tierheim! Züchter & Co. erzählen euch allen möglichen Mist (auch Ernährung, Impfungen betreffend).

Gesundheitscheck ist selbstverständlich und bitte macht euch klar, dass Tiere nicht auf der Welt sind, damit ihr sie knuddeln und gutschiguuu machen könnt.

Es sind Lebewesen mit Bedürfnissen. Fragt euch einfach bei allem, was euer Kaninchen betrifft, würde ich das wollen und kann mein Tier das wollen?!

Lebt das Tier allein? Kaninchen in Einzelhaltung bekommen häufig solche Verhaltensstörungen, gerade nachts sind sie ja auf Gesellschaft angewiesen (soziales Liegen!), am Tag "ist mehr zu erleben" und deswegen auch weniger Einsamkeits-Streß.

Bei der Menge nur schwer zusammenpassender Futtermittel ist eine Ernährungsstörung allerdings auch nicht auszuschließen. Ich würde konsequent Ergänzungsfutter (Pellets) + Heu / Grünes geben (nach Anleitung u der Deklaration der Pellets), oder auf ein Alleinfutter für (Zwerg- Zucht-, je nach dem) Kaninchen umsteigen. Darauf achten, daß das Futter als "Normtyp" gekennzeichnet ist.

"Abwechslungsreiches" Futter ist für die meisten Pflanzenfresser KEIN Gewinn (anders als für Allesfresser) da es die Bakterienflora im Darm (wichtig für den Eiweißstoffwechel) immer wieder verändert und schwächt.

Chinchilla randaliert

Hallo,

eines meiner zwei Chinchillas randaliert seit ein paar Tagen im Käfig herum. SIE beißt in das Gitter der Tür und rüttelt dann rum, was unter anderem einen ganz schönen Lärm erzeugt. Der Käfig ist selber gebaut und hat die Maße 130x150x60. Er hat mehrere Etage und ist meiner Meinung interessant ausgestattet. Weiß jemand evtl. einen Grund für dieses Verhalten? Das Bestrafungen alles nur schlimmer machen weiß ich. Wir versuchen es derzeit mit einem kleinen Wasser-Zerstäuber. Immer wenn sie gerade am randalieren ist bekommt sie einen kleinen Spritzer ab, welches sie erstmal davon abhält... Für ein paar Minuten. Haben so "Disziplinar Maßnahmen" überhaupt einen Sinn?

Gruß Marian

...zur Frage

Kaninchen knabbern nachts an Käfig Stäben?

Ich brauche dringend Hilfe Meine zwei Kaninchen Leben im Winter in einem Käfig 1,20x60 Sie bekommen täglich (morgens und abends) viel Grünzeug und abends ein bisschen normales Futter. Heu und Wasser bekommen sie auch genug. Ab und zu gibt es auch Abwechslung. Ich lasse sie täglich 1-2 Stunden in meinem Zimmer laufen und somit müssten sie eigentlich ausgelastet sein oder? So kommen wir zum eigentlichen zurück, nachts wenn ich im Zimmer bin und die beiden im Käfig sind knabbern sie an Stäben vom Käfig (siehe Bild) was soll ich machen damit es aufhört? Ich hab es schon mit einem Tuch getränkt in Zitrone versucht aber das fänden die eher lecker.... Bitte 😫🙏🙏💓

...zur Frage

Kaninchen NERVT!

Hallo ihr lieben.

Es geht um meine nervige Kaninchendame. Sie nervt seit etwas längeren total....

Es gab mal Pausen wo sie wieder ruhig war, aber hielt nicht lange an....

Immer und immer wieder zerkratzt sie den Teppich im Gehege. Buddelt das ganze Streu aus dem Käfig oder sonst was. Kratzen am Teppich ist nicht so dolle. Es nervt extrem. Ich werde Nachts oft wach! Wenn sie an den Ästen die ich im Gehege liegen habe kratzen würde, dann wäre es nicht so schlimm. Aber den Teppich immer um zu graben/Kratzen/beißen... nervt sehr sehr sehr doll :( Es ist total laut! Dann ist es eine totale Sauerei wenn sie das Streu aus dem Käfig buddelt. Es liegt immer alles auf dem Boden rum. Dabei habe ich eine wunderschöne Buddelkiste. Die sie aber nicht nutzen will. Buddelt lieber im Käfig UND DAS IST TOTAL LAUT!! Weil sie dann immer meint einzelne Streustücke auf einer Seite zu buddeln und dann mit ihren Krallen auf Plastik ist.

Das Gehege ist voller Spielzeug. Ich habe verstecktes Essen dort, hohe Plätze, Tunnel und so andere Kleinigkeiten.

Warum macht sie genau das was sie nicht machen soll? Wie kann ich das ein bisschen abgewöhnen?

Es ist wirklich sehr sehr unangenehm Nachts 4-5 mal wach zu werden. Dann muss ich immer aufstehen und ihr erstmal einen Klaps auf den Po geben damit sie ihren kleinen Hintern bewegt. Dann wieder einzuschlafen schwer. Sie meint dann ja gleich wieder weiter zu machen so das ich manchmal 2x aufstehen muss :(

Das Gehege ist wirklich gut. Es ist 5m² Und mit viel Beschäftigung.

Bitte hilft mir :(

...zur Frage

Warum wird mein Hund nicht stubenrein?

Meine 15 Wochen alte Havaneser Hündin habe ich jetzt seit einem Monat. Ich gehe alle 3 Stunden mit ihr raus und nachts schläft sie komplett durch.Sie ist eigentlich nie wirklich alleine und ich beschäftige mich auch viel mit ihr und gebe ihr Aufgaben für's Köpfchen. Das klappt soweit auch eigentlich ganz gut, nur wenn sie viel mit anderen Hunden spielt, pinkelt sie oft auf das Sofa. Auch wenn ich sie unbeobachtet lasse und nur 5 Minuten aus dem Raum gehe ist entweder eine Pfütze oder ein Häufchen im Raum. Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie das aus Trotz macht, wenn ich sie gerade kurz nicht beachte, kann das sein? Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter!

...zur Frage

Ich habe mein Hamster umgebracht!

Ich muss etwas schreckliches gestehen, dass sonst niemand weiß. Es ist schon 6 Jahre her, aber trotzdem komme ich nicht drüber hinweg. Als ich 9 Jahre alt war hat mir mein Stiefvater in Teddyhamster gekauft. Ich war richtig glücklich und spielte immer mit ihm...Der Käfig stand in meinem Zimmer, was mich eigentlich nicht störte. Doch nachts war es die Hölle. Der Hamster knabberte jede Nacht wie wild an der Stange, es war kaum zu ertragen. Ich ging jede Nacht an den Käfig und spielte mit ihm, gab ihm was zu fressen, damit er sich nicht langweilte. Doch es hörte nicht auf.. Ein Jahr später hatte er mich so wahnsinnig gemacht, dass ich aufstand und zu ihm hingegangen bin und ihn erwürgt und mit der Schnauze gegen den Boden gedrückt habe. Das ging 3 Monate so. Eines Nachts, als ich den Hasmter wieder "Bestrafen" wollte, quieckte er vor Panick und Angst, bieß mich wie sonst was. Ich ließ ihn los und setzte in den Käfig. Meine Ganze hand blutete. Als ich gradevom Bad zurückgekommen bin, sah ich den Hamster in einer ecke kauern. 1 Minute später starb er...um 3:01 Nachts...Ich habe so geheult, ich war die ganze Nacht wach, wollte ihn wiederbeleben, habe alles versucht, ich habe nur geheultl. Am nächsten tag erzählte ich meiner Mutter unter Tränen, dass der Hamster gestorben sei. Doch ich habe ihr nicht erzählt warum. Der Hamster lag in seiner Toilette und hatte Blut im Maul...Ich fühl mich noch heute so dreckig und wie ein Monster. wie kann ich diesen Schmerz lindern?

Bitte helft mir, ich mein es wirklich ernst

...zur Frage

Was können Kaninchen alles so an Futter fressen?

Hi :) Also erstmal. Ich bin 13 Jahre alt und meine 2 Kaninchen sind Anfang diesen Monats 5 geworden :). Sie sind übers ganze Jahr draußen und haben IMMER Heu im 'Käfig'. Der Bereich draußen umfasst ca. 30 qm für die 2 :). Ansonsten bekommen sie Abends Trockenfutter (ohne Pellets). Und bevor ich jetzt weiter schreibe. Ich weiß es gibt unterschiedlich Meinungen zum Thema Trockenfutter. Aber das ist meine Entscheidung. Vormittags bekommen sie, wenn wir Winter/Herbst haben manchmal Kräuter. Und wenn wir Sommer/Frühling haben, frisch gepflücktes Grünzeug (Gras, Scharfgarbe, Gänseblümchen,...). Nachmittags bekommen sie dann Obst bzw. Gemüse (Möhre, Apfel, Sellerie,..) Meine Frage ist jetzt, was Kaninchen noch alles so fressen können. Am Besten wären Dinge, die man normalerweise Zuhause hat :). Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?