Warum nimmt Saudi-Arabien keine Flüchtlinge auf?

10 Antworten

Die könnten sich nicht unbedingt gut integrieren, weil in Saudi-Arabien eine besonders strenge Version des Wahabismus herrscht, der die meisten anderen Moslems nicht angehören.

Außerdem wird SA autorität von der Familie al Saud regiert und die interessieren sich erfahrungsgemäß nur für ihre eigene Macht und ihren eigenen Reichtum.

Saudi Arabien steht doch in den Verdacht, die Terroristen in Syrien zu unterstutzen, somit haben sie wenig Interesse, das Ergebnis ihrer Missetaten selber aufzunehmen.

Wenn man bedenkt, in Syrien lebten die Leute weit offener mit ihrem Glauben und sie kaemen mit dieser Scharia in Saudi Arabien sowieso nicht klar.

Dann gibt es in dieser Region Streit mit Katar, die Iraner werden verteufelt und zu guter letzt wird , in der Allianz mit den USA, noch Krieg im Jemen gefuehrt.

Und wie die ueber Fluechtlinge denken, das wurde hier reichlich dokumentiert.

Was möchtest Du wissen?