Warum nehmen die größeren Kinder den kleineren Kindern den Schnuller aus dem Mund und stecken ihn in den eigenen Mund?

4 Antworten

Du warst ja selbst mal ein Kind. Was sagst du denn also dazu? Das würde mich interessieren. Ich übrigens habe das nie gemacht. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern. Liegt aber wohl auch daran, dass ich im Alter von einem Jahr noch keine Geschwister hatte.

lg up

Kenne das nur von gleichaltrigen.

Habe ich in einem Video gesehen. Da hatte der Junge das Baby im Arm und hat als erstes den Schnuller genommen und in seinen Mund gesteckt.

2
@LisaMaria56

Und ein Beispiel das du irgendwo gesehen hast ist genug Datengrundlage um das als generelles Verhalten zu sehen?

0

Ich würde mal behaupten: Frühkindlicher Neid und ein evolutionsbedingtes Bedürfnis nicht zurückzustehen. Wenn das jüngere Kind intensiv daran nuckelt muss ja was besonderes dran sein.

Habe ich in einem Video gesehen. Da hatte der Junge das Baby im Arm und hat als erstes den Schnuller genommen und in seinen Mund gesteckt.

0

Das müsste man diese größeren Kinder mal fragen.

Nicht alle größeren Kinder (Fremde, Anverwandte, große Geschwister) machen das.

Habe ich in einem Video gesehen. Da hatte der Junge das Baby im Arm und hat als erstes den Schnuller genommen und in seinen Mund gesteckt.

0
@LisaMaria56

Möglicherweise wurd dem größeren Jungen das so vorgelebt bzw. er hat es sich mal abgeschaut bei seiner Mutter (oder einer anderen Bezugsperson)

0
@LisaMaria56

Auch zweijährige Kinder schauen sich Verhaltensweien ihrer Bezugspersonen ab. Wenn dieses Kind es schon diverse Male erlebte das beispielsweise Mutter/ Papa/ oder Oma seinen heruntergefallenen Schnuller erst mal selbst "sauberlutschte" bevor er ihn bekam, dann wird er das dann eben seinerseits auch so anwenden.

Oder, der kleine "Große" Zweijährige hatte das aus Spaß gemacht a la "bätsch, meiner". Oder, der Zweijährige wollte einfach nur nochmal testen wie das mit Schnuller ist, weils bei ihm ja auch noch nicht "so lange" her ist.

Und für grade sehr kleine Kinder ists manchmal ein sehr sehr großer Schritt wenn sei aus der Rolle des "Baby der Familie" herausgedrängt werden durch die Geburt eines Geschwisterchens

0