Warum muss man bei Start und Landung ((( Flugzeug ))) Handy und Radio ausschalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

Deine Frage kommt etwas spät, denn mittlerweile hat sich einiges geändert. Generell musst Du es nicht mehr ausschalten, sondern nur in den Flugmodus. 

"Die neuen Leitlinien der EU betreffen die Nutzung tragbarer elektronischer Geräte  (Portable Electronic Devices – PED) an Bord von Flugzeugen. Diese Geräte können zukünftig im Flugmodus (das heißt ohne Sende- oder Empfangsverbindung) ohne Sicherheitsrisiken während des gesamten Fluges (auch während des Rollens sowie bei Start und Landung) genutzt werden. 

Die Nutzung von Mobiltelefonen bleibt auch mit der Veröffentlichung der neuen EU-Leitlinien verboten, es sei denn, die Fluggesellschaften haben dafür die technischen Voraussetzungen geschaffen. 

Der verantwortliche Luftfahrzeugführer kann im Rahmen seiner Befugnisse den Betrieb dieser Geräte auch unabhängig von Störungen der Bordelektronik jederzeit untersagen. Die Passagiere haben den Anweisungen entsprechend zu folgen." 

(Quelle: Info des Luftfahrt-Bundesamtes vom 28.02.2014) 

Es bleibt aber Sache der einzelnen Airlines, ob sie den Betrieb erlauben oder nicht. 

Und auch wenn viele Nutzer es nicht glauben wollen: Die Welt geht während der etwa 20 Minuten, welche die Start- und Landephase jeweils benötigen, nicht unter, auch wenn man kein WLAN und kein Handynetz hat. 

Es reicht daher, wenn die Kanzlerin während aller Flugphasen an Bord ihres Flugbereitschaftsfliegers erreichbar ist, da ist es wirklich wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NiemandUndIch 18.03.2016, 17:53

WLan ist beim Flugmodus nicht betroffen :)

0
NiemandUndIch 18.03.2016, 17:54

Und auf 10'000m wirds eh schwer Anschluss zu finden

0

Man sagte früher, die Technik des Fliegers würde davon gestört.

Tatsächlich ist das aber Quatsch, es wurde noch nie bewiesen und es gab noch keinen Fall wo bewiesen wurde das Navigationsfehler dirch Handys entstanden.

Heute ist das meist nur noch Fliegeraberglaube und macht man um sicher zu gehen.

Ich war vor gut einem Jahr in Luxemburg bei einer TV-Schüsseln Anlage (Da stehen gigsntische Schüsseln die mit den Satslitten funken)

Tatsächlichbist gleich neben an ein Flughafen und es kommt immer wieder vor das 3-4 Schüssel genau suf die Flieger zeigen.

Die Wellen der Schüsseln ist um einiges höher als alle Handys an Bord, und da is auch noch nie was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dass Handy nicht ausschalten Flugmodus reicht wennst einschaltest
>> weil dass doch noch "riskant" ist die Landung wegen Turbulenzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es sonst das Signal Vom Flugzeug ablenken könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NiemandUndIch 18.03.2016, 17:51

Dem ist längst nicht so, man dachte dies früher immer, es wurde aber nie bewiesen.

Da Flugzeuge eh suf anderen Frequenzen funken, ist dies kein Faktor.

Sber wie man in der Schifffahrt viel aberglaube hat und behält, hat man es auch beim fliegen

0

Damit keine Stoerung mit dem Funkverkehr und Elektroniksystem im Flugzeug aufkommen koennte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen dummen Spruch der das Ganze ganz gut beschreibt:

Letzte Worte einer Blondine: Schaut mal, ich kann die Landeklappen mit meinem Smartphone bewegen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NiemandUndIch 18.03.2016, 17:52

Der Spruch ist zwar ganz ok.

Aber längst keine Realität, dafür müsstest du das Fougzeug schon hacken

0

Was möchtest Du wissen?