Warum muss Ich von Gemüse würgen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das habe ich auch, aber nur bei ganz wenigen (gekochten) Gemüsesorten (Rosenkohl, Lauch, Wirsing) und manchmal wenn etwas mit Koriander gewürzt ist. Das meiste Gemüse esse ich sehr gern.

Obst sollte aber auch für dich kein Problem sein, außerdem bezweifle ich, dass du bei Rohkost würgen musst. Probier mal frische Karotten, Tomaten, Paprika, etc. Du musst ja auch darauf achten, dass du genug Vitamine zu dir nimmst.

Ich habe z.B. oft, wenn ich unterwegs bin, einen Apfel dabei. Der ist nicht nur gesund, sondern auch extrem lecker! Du musst nur aufpassen, welche Sorte du kaufst, weil es da ernorme Unterschiede im Geschmack gibt.

Okay, werde Ich in Zukunft mal mehr drauf achten! :)

0

Bei Lauch und Zwiebeln habe ich das auch .. Und pink Lady Äpfel sind lecker

1

Nein, das ist in der Pubertät natürlich nicht normal. 

Kann es sein, dass du bestimmtes Gemüse nicht verträgst? Oder ist es wirklich nur, weil dich der Geschmack stört. Das ist aber eher eigenartig, weil es ja wirklich 100 verschiedene Gemüsesorten gibt, die schmecken ja auch alle verschieden... . 

Du kannst ja mal beim Arzt anregen, auf Lebensmittelallergien zu testen.

Und zu deiner letzten Frage: Was man als Kind und Jugendlicher nicht mochte, das wird einem auch als Erwachsener nicht schmecken. Das hat ja nichts mit dem Alter zu tun. 

Evtl. hast du auch mal ein traumatisches Erlebnis mit Gemüse gehabt? Ich esse z.B. niemals Leberspätzle, obwohl die vielleicht gut schmecken. Mir haben sie einmal gut geschmeckt. Dann musste ich als Jugendliche von Leberspätzle, die es im Allgäu im Schullandheim zum Abendessen gab, so schlimm erbrechen (es gab dort eine Epedemie und viele Schüler mussten heim geschickt werden), dass ich daraufhin nie wieder dieses Gericht angerührt habe. Mir ist das so zuwider. Vielleicht ist bei dir auch mal irgendwas vorgefallen?

Isst du denn wenigstens Obst? Denn so ganz ohne Vitamine  ist ja nicht so gut... . 

Also Ich esse zwar nicht 10Kg Obst am Tag, aber 1 Apfel am Tag oder ne Banane sind schon mal drin.

0

Das musst du dir "antrainieren".

Ich mag Gemüse und Früchte auch gar nicht. Besonders wenn es in ganzen Stücken ist und beim Essen noch knackt.

Das Gemüse in kleine feine Stücke schneiden und weich genug kochen hilft. Nach einiger Zeit immer grössere Stücke....

Also muss man sich sozusagen hocharbeiten :D. Danke

0

Was möchtest Du wissen?