Warum müssen Krebse lebend in kochendes Wasser gegeben werden?

5 Antworten

es gibt keine möglichkeitkrebse schneller zu töten du kannst wählen kopf zertrümmern (was länger dauert und deshalb SEHR viel qualvoller ist) einfrieren was noch langsamer und qualvoller ist oder kopf voran kochen das dauert weniger als eine halbe sekunde bis der krebs tot ist (bester vergleich: Kopfschuss)

Das hatten wir erst vor kurzer Zeit in einem Kurs. Man kocht die Tiere lebendig, weil sie, wenn man sie auf eine andere Art tötet, eine Substanz im Körper entwickeln, welche das Fleisch ungeniessbar macht. Wenn man einen Krebs aber bei lebendigem Leib tötet, kann sein Körper diese Substanz nicht mehr verteilen und der Geschmack bleibt.

11

ich stell es mir auch sehr schwer vor, einen Krebs bei totem Leib zu töten

1

Das hat nichts mit Barbarei zu tun.Tiere dürfen normalerweise nicht bei lebendigem Leib zum Kochen verwendet werden.Es gibt leider keinen Weg einen Krebs auf "humane" Art und Weise zu töten oder zu betäuben.Deshalb gibt man ihn in kochendes Wasser um den Sterbeprozess wenigstens so schnell wie möglich voran zu treiben.

Was möchtest Du wissen?