Warum müssen Krebse lebend in kochendes Wasser gegeben werden?

5 Antworten

es gibt keine möglichkeitkrebse schneller zu töten du kannst wählen kopf zertrümmern (was länger dauert und deshalb SEHR viel qualvoller ist) einfrieren was noch langsamer und qualvoller ist oder kopf voran kochen das dauert weniger als eine halbe sekunde bis der krebs tot ist (bester vergleich: Kopfschuss)

Das hatten wir erst vor kurzer Zeit in einem Kurs. Man kocht die Tiere lebendig, weil sie, wenn man sie auf eine andere Art tötet, eine Substanz im Körper entwickeln, welche das Fleisch ungeniessbar macht. Wenn man einen Krebs aber bei lebendigem Leib tötet, kann sein Körper diese Substanz nicht mehr verteilen und der Geschmack bleibt.

ich stell es mir auch sehr schwer vor, einen Krebs bei totem Leib zu töten

2

Es gäbe wohl auch die Möglichkeit, sie durch einen Stich mit einer Nadel ins Hirn, zu töten. Da diese Tiere aber wohl ein recht kleines Gehirn haben, ist die Methode wohl auch nicht unbedingt so toll, weil die Gefahr daneben zu stechen recht hoch ist. Das Töten mit kochendem Wasser sie deshalb die "humanste" Lösung, weil es sehr schnell ging. Ich persönlich esse gerne Krebse usw., würde es aber nicht übers Herz bringen sie auf diese Art und Weise bzw. überhaupt zu töten.

Das geht doch den meisten so. Wir delegieren, besonders gern beim süßen Lämmchen, beim Kitz, beim Stubenküken, beim Kälbchen. Frage, warum letzteres (Beispiel) woanders in der Rührungshierarchie steht, als die ganz normale Kuh.

1
@ngherrmann

Das nennt man Kindchenschema ;-). Außerdem hängt das auch an der verniedlichenden Silbe "-chen" ...man kann natürlich auch Kalb sagen ...

1

Das hat nichts mit Barbarei zu tun.Tiere dürfen normalerweise nicht bei lebendigem Leib zum Kochen verwendet werden.Es gibt leider keinen Weg einen Krebs auf "humane" Art und Weise zu töten oder zu betäuben.Deshalb gibt man ihn in kochendes Wasser um den Sterbeprozess wenigstens so schnell wie möglich voran zu treiben.

also wenn ich hummer oder krebse esse kaufe ich die meistens tiefgekühlt. finde auch, dass man krebse lieber einfrieren sollte, dort schlafen sie wenigstens ruhig ein. brühendes wasser find ich furchtbar. das macht man nicht.

bloß sind die meistens schon auf See gekocht worden, bevor sie eingefroren werden... Somit ist eigentlich nix gewonnen, au0er dass Du das Tier nicht töten mußt.

0

Was möchtest Du wissen?