Warum liegt der Schmelzpunkt von Olivenöl deutlich niedriger als Palmöl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Definition: Der Schmelzpunkt ist diejenige Temperatur, bei der ein Fett von der festen in die flüssige Phase übergeht.
Er hängt ab von:

  • Anzahl der Doppelbindungen
  • Länge der Kohlenstoffkette
  • Gehalt an trans-Fettsäuren

Quelle: 

http://www.dgfett.de/material/welches_fett.pdf

Mehr habe ich jetzt auch nicht auf die Schnelle mit Google gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google mal die chemischen Strukturen beider Öle

ich schäte das Olivenöl hat kürzerkettige Alkylgruppen. Daher sind die Van-der-Waals Wechselwirkungen zwischen zwei Molekülen geringer (lange ketten machen viel wechselwirkunge, kurze ketten weniger wechselwirkung). Und wenn die Wechselwirkungen schwächer sind halten die moleküle weniger stark zusammen, wodurch sie schneller in die flüssige und gasförmige Phase übergehen.

Laienhaft erklärt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schmelzpunkt von Olivenöl liegt ca. bei minus 7 Grad.

Die Frage ist ungenau in Bezug auf das "Palmöl".  Das frisch gepresste rot-orange Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch gewonnen, das Palmkernöl aus den Palmkernen. Schmelzpunkt zwischen 25 und 45° und nicht lange haltbar und hat viel Karotin.

In den  meisten Lebensmittelindustrien wird jedoch das weisse, stark verkochte, gereinigte und fast geschmacklose Palmfett verwendet. Es hält hohe Temperaturen aus, ist aber durch den aggressiven Herstellungsprozess mit krebserregenden Stoffen belastet.

Es sollte überhaupt nicht in der Kindernahrung verwendet werden, aber es gibt noch keine "wissenschaftlichen Beweise" obwohl die Gefahr erkannt ist.

alles weitere kannst du aus den folgenden Links heraus lesen:

https://www.gutefrage.net/frage/vorteile-von-palmoel-gegenueber-anderen-oelen?foundIn=related-questions 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?