Warum leckt mein Hund meiner Katze die Ohren aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Milben sind eine Eiweissquelle für Doggy deshalb schleckt er sie.

Hm ich habe ein ganzes Rudel an Hunden und hier wird nicht wie wild rumgeleckt an den Ohren auch nicht bei der Katze. Nur hier und da in besonderen Moment, leckt sich der ein oder andere Partner-Hund mit bevorzugtem Hund die Öhrchen. Ich sehe es daher so das es ein Zeichen von Sympathie ist, man hilft sich liebevoll bei der Körperpflege so wie Mutter früher den Welpen.

Wenns excesiv betrieben wird, dann stimmt allerdings was nicht. Das gesunde Maß ist ausschlaggebend. Lässt die KAtze es sich denn gefallen? Denn KAtzen sind ebenfalls sehr auf Körperhygiene bedacht und die Lecken sich auch stundenlang gegenseitig sauber.

Und jetzt bitte nicht lachen, Katzen neigen dazu sich ihre Hundeuntertanen zu erziehen ^^ Also was Frauchen/Herrchen nicht macht soll jetzt bitte der Hundfefereund erledigen. Unter Katzen ist eben auch so, das die Körperpflege untereinander verbindet. Danach wird entweder gepennt oder gespielt. Und zwar zusammen.

=D Danke für die Antwort. Die Katze lässt es sich schon manchmal gefallen, aber manchmal maunzt sie. Das mit den Hundeuntertanen wusste ich nicht. Bei uns sind es eher die Katzen, die sich die Sachen gegenseitig machen.

0

das mit den milben ist richtig...eiweisquelle und so...als ich noch 2 hunde hatte,haben die das gegenseitig auch gemacht...besser wäre allerdings das zu stoppen,und beim tierdoc ein antimilbenpräparat zu kaufen und an den tieren anzuwenden...gglg schlupfi

Danke=)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?