warum leben frauen länger als männer?

20 Antworten

Frauen leben länger, weil sie gesundheitsbewusster leben. Sie gehen bei
Beschwerden eher zum Arzt und ernähren sich etwas gesünder als Männer.
Krebsvorsorgeunterschungen werden von Frauen mehr als von Männern in
Anspruch genommen.

Warum leben Frauen länger als Männer?
1. Weil Frauen keine Frau haben,
2. weil ihnen der Herrgott die Zeit gutschreibt die sie beim einparken vertun, und,
3. weil Männer Charakter haben und lieber sterben bevor sie hässlich werden!

https://witze.at/kategorie/29/anti-frauen-witze/7682

Eine längere Lebenserwartung von Frauen trifft nicht für jede Zeit und alle Länder zu. In der Gegenwart leben Frauen im Durchschnitt in den meisten Regionen länger. Dies liegt überwiegend an sozialen Gründen, nicht an biologischen. Frauen achten durchschnittlich mehr auf ihre Gesundheit. Männer sind in ihrem Verhalten im Durchschnitt sorgloser. Hauptursachen für ihre geringere Lebenserwartung sind:

  • Rauchen

  • übermäßig alkoholische Getränke trinken

  • ungesunde Ernährung (zu viel und zu fettreich)

  • Stress

  • risikoreichere Lebensweise (z. B. größere Neigung zu gefährlichen Sportarten, weniger Vorsicht im Verkehr)

Mit Änderungen in der Lebensweise ist eine Annäherung der Lebenserwartung möglich.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=2807&type=0: „Wieso Männer fast überall eine kürzere Lebenserwartung haben als Frauen, versuchen Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen schon seit Jahren herauszufinden. Der Unterschied könnte genetische, physiologische, verhaltensspezifische oder umweltbedingte Gründe haben. So untersuchen Mediziner schon seit einiger Zeit die Rolle der Geschlechtshormone auf das Immunsystem oder das Herz-Kreislauf-System. Das männliche Hormon Testosteron schaltet beispielsweise mehr als 20 Gene an, die die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern.

Biologische von Umweltfaktoren zu trennen, fiel den Wissenschaftlern aber lange Zeit schwer, da Männer und Frauen wegen ihrer unterschiedlichen Lebensstile und Belastungen schlecht zu vergleichen waren. Um den Anteil der biologischen Gründe für den Sterblichkeitsunterschied zu ermitteln, brauchte man eine Kohorte von Frauen und Männern, die nahezu unter gleichen Bedingungen leben. Der Demograf Marc Luy, mittlerweile Juniorprofessor an der Universität Rostock, wählte für seine Untersuchungen daher Mönche und Nonnen aus Klöstern aus. Diese leben unter nahezu identischen Bedingungen, mit gleichen Tagesabläufen, Arbeiten und gleicher Ernährung. Mönche wie Nonnen pflegen einen einfachen Lebensstil, müssen keine eigenen Kinder erziehen und haben beruflich wie privat wenig Stress. Die Unterschiede in der Lebenserwartung dieser Kohorte sind also hauptsächlich biologisch bestimmt.

[…]

Luy untersuchte die Lebensdaten von insgesamt 11.600 Mönchen und Nonnen aus zwölf bayerischen Klöstern und kam zu einem erstaunlichen Ergebnis: Nonnen haben dieselbe Lebenserwartung wie Frauen, die nicht im Kloster leben. Mönche werden fast genauso alt, sie sterben im Schnitt nur ein Jahr früher. Die »Klosterstudie« gibt somit Hinweise darauf, dass es kaum biologische Gründe für den Mortalitätsunterschied zwischen Frauen und Männern gibt. Die genetischen und hormonellen Faktoren machen zumindest nicht mehr als dieses eine Jahr aus.

Die restlichen fünf Jahre Unterschied in der Lebenserwartung könnten somit auf Lebensstil und Umweltfaktoren zurückgehen. Hier lassen sich fünf Hauptgründe nennen, warum Männer früher sterben als Frauen. Zum einen rauchen sie mehr und trinken auch häufiger Alkohol als Frauen. Zum anderen ernähren sie sich meist ungesünder. Sie essen zu viel und auch zu fettig, was sich in ihrem Körpergewicht niederschlägt. Im Jahr 2005 waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes insgesamt 58 Prozent der erwachsenen Männer und 42 Prozent der erwachsenen Frauen in Deutschland übergewichtig.

Ein weiterer Grund ist der gesellschaftliche Stress, dem Männer ausgesetzt sind. Sie wollen Karriere machen und müssen sich gegen Rivalen durchsetzen. Zudem kommt noch familiärer Stress hinzu. So verlangen Partnersuche, Partnerkonflikte, die Erziehung der Kinder sowie die Finanzierung der Familie ihre Tribute. Der Stress und die ungesunde Lebensweise führen zu vermehrten Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei jungen Männern. Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge sterben Männer im Alter zwischen 35 und 65 Jahren fünfmal häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Frauen.

Einer der wichtigsten Gründe für die unterschiedliche Lebenserwartung zwischen den Geschlechtern ist das risikoreiche Leben der Männer in ihrer Jugend: Im Alter von 16 bis 24 Jahren liegt die Mortalität durch Verkehrsunfälle oder Drogen bei den Jungen dreimal höher als bei den Mädchen. Insgesamt sind drei Viertel der Todesopfer bei Verkehrsunfällen männlich. Männer begehen auch weitaus häufiger Selbstmord als Frauen. Drei Viertel der Suizide in Deutschland werden von Männern verübt. Diese kleine Gruppe der Männer, die jung sterben, senkt die durchschnittliche Lebenserwartung der Männer insgesamt.“

Warum brauchen Frauen so viel länger auf dem Klo als Männer?

...zur Frage

Braune Flüssigkeit\Urin HILFE!?

Hey also ich bin 12 Jahre alt und habe noch nicht meine Tage. Und habe heute bemerkt das ich als ich auf dem klo Wasser ablassen war natürlich klopapier genommen habe um mich abzuwischen doch da bemerkte ich das da dunkel braunes zeug war irgendwelche Fäden oder Wasser oder was das sonst was aufjedenfall sehr eklig. Ob mein pipi auch braun ist werde ich morgen gucken weil es sehr spät ist aber ich glaube mal schon. Aller dings ist meine ganze Unterhose braun und es sieht fleckig und nass aus und trocken und es kommt auch halt so dunkel braunes Wasser raus in meine Unterhose ohne das ich es will oder aus meiner scheide also ich sag mal so aus dem ,Loch, (tut mir leid das ich das so sage) es ist sehr komisch und ich habe viele schlimme Dinge gelesen aber ich weis nicht was ich tun soll.

Es macht mir Angst meine Mutter weis auch nicht wirklich voran es liegen könnte außer das ich etwas gegessen habe das nicht gut wäre oder egal was aber ich habe heute ganz normal gegessen und auch keine süßichkeiten odersonstwas außer pancakes aber das alles war schon davor so. Aber ich werde aufjedenfall zum Arzt gehen aber hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?. Bitte helft mir dankeschön.

...zur Frage

Verheiratete Männer leben länger?

Ich habe eine Statistik gesehen laut der die Männer länger leben wenn sie verheiratet sind, Frauen dagegen nicht. Sollte man als Frau also lieber nicht heiraten? ;-) Weshalb sollte das so sein?

...zur Frage

Welche Vorsorge grundsätzlich rechtzeitig treffen?

Das ist jetzt sicher eine schwierige Frage, aber mal so gefragt:

  1. Ein junger Mensch gerade fertig mit der Schule nun rein ins Arbeitsleben, was ist eurer Meinung nach zwingend oder notwendig abzuschließen an ZB. Versicherung, Finanzen, Vorsorge, etc. pp. Gundeinkommen 1200 Netto
  2. Ein älterer Mensch um die 55, was kann er noch machen wenn er einfach nichts gemacht hat ausser seinen Lohn bezogen hat mit ca. 1400 Netto und das seit 30 Jahren.
...zur Frage

Warum leben Männer kürzer als Frauen? :(

Wie oben..

...zur Frage

Hilfe - warum leben Paare länger als Singles?

Jetzt erzählt mir hier jeder, dass Menschen in einer Partnerschaft länger leben als Singles? Frauen werden aber doch im Schnitt 8 Jahre älter als Männer (sie haben dann doch keinen Partner mehr ......) und viele lassen sich scheiden und sind dann ja Singles.


Wie wird denn das berechnet? Wie kann das denn stimmen? Dann würde ich ja 10 Jahre meines Lebens verschenken, wäre das so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?