Warum kann man im ganzen Haus hören wenn jemand eine Spülung bestätigt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rohre sind oft nicht direkt eingemauert und laufen durch Schächte. Während Wände so massiv sind, dass sie den Schall "schlucken" (also er vermutlich in Wärme umgewandelt wird und sich breit verteilt), leiten die viel leichteren und beweglicheren Rohre den Schall viel weiter und auch direkt in die Wohnungen hinein. Ein bisschen so wie beim Dosentelefon mit der Schnur.

  • Alle Rohre werden früher oder später miteinander verbunden
  • werden nicht (großartig) gedämmt
  • somit übertragen sich Schallwellen in deine Wohnung, wenn einer spült
  • Meist sind Bäder untereinander. Das Rohr von oben läuft meist durch die Wand in deinem Bad. Deswegen hörst du die Spülung hier am lautesten

Weil vielleicht keine Entlüftung für Abwasser da ist ?

Wenn du allerdings Wassergeräusche  in der Wand hörst
ist das ein Zeichen von schlechter Isolierung. 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist ganz normal, wenn es dünne Wände sind und nichts abgedichtet ist.

Somit weißt Du dann, daß noch jemand im Haus ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil die Leitungen , auch durch das ganze Haus gehen und den Schall übertragen

Was möchtest Du wissen?