Warum kann der Absolute Nullpunkt nur Theoretisch erreicht werden aber nicht Praktisch?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann ihn nicht erreichen, da es eine rein extrapolierte Größe ist. Man kann ihn nicht messen oder erzeugen, da in jedem Zustand Energie zugeführt wird, die die Moleküle, die bei 0 Kelvin stillstehen würden, wieder bewegen.

Theoretisch könntest du die Materie, die auf 0 K gekühlt worden wäre, nicht einmal anschauen, ohne sie dadurch zu erwärmen....

Theoretisch könntest du die Materie, die auf 0 K gekühlt worden wäre, nicht einmal anschauen, ohne sie dadurch zu erwärmen....

Das ist das beste Argument, sehr gut!

0
@philosophus

ja, sehr schöne Antwort und ich erspare mir mal wieder eine eigene. Eins noch, man könnte auch zugespitzt sagen: Ein Teilchen mit 0 K wäre nicht nur nicht zu sehen, es wäre praktisch nicht mehr da.

0

Anschauen könnte man sie schon, aber ob man sie sieht, halte ich für unmöglich, da man sie nur dann sieht, wenn sie einer Energie wie beispielsweise Lichtwellen ausgesetzt werden müsste. Nicht durch das Beobachten würde diese Materie also erwärmt, sondern durch die zugeführte Energie durch das für die Beobachtung erforderliche Licht.

0

Temperatur definiert sich zudem aus der Dichte von (thermischer) Energie im Raum. Erst wenn also bei einer endlich vorhandenen Materie und Energie der Raum unendlich wird, ergäbe sich als Grenzwertberechnung eine Temperatur von 0 Kelvin. Da der Raum aber nicht unendlich werden kann, egal wie groß dieser wird, kann die Temperatur nicht wirklich 0 Kelvin erreichen.

Der absolute Nullpunkt ist wenn ich das richtig sehe auch theoretisch nicht zu erreichen. Da ich ein Teilchen ja immer in einem Gewissen Volumen lokalisieren kann folgt aus der Quantenmechanik, dass dieses eine kinetische Energie größer 0 hat.

Um die Frage beantworten zu können, müßten wir wissen, welchen absoluten Nullpunkt Du meinst.

Temperaturnullpunkt, nehme ich an.

0

Nullpunkt wäre, wenn sich die Teilchen (Atome oder Moleküle) gar nicht mehr bewegen. Die Bewegung aber wird immer weitergegeben, so daß man bei allem Aufwand nur in die Nähe desselben kommt.

Was möchtest Du wissen?