Warum ist nachgewiesener Maßen bei der Polizei die Scheidungsrate so hoch?

5 Antworten

Doch, das liegt überwiegend mit am Schichtdienst. Dadurch wird jede Beziehung besonders belastet. Das ist übrigens nicht nur bei Polizisten so. Auch bei Feuerwehrleuten, im Gesundheitswesen und anderen Bereichen, in denen Schichtdienst geleistet wird, ist die Scheidungsrate besonders hoch. Noch extremer wird es, wenn auch der Partner im Schichtdienst tätig ist.

41

so is es!

0

Also meine Erfahrung ist das ,Polizisten wie auch Polizistinnen, völlig einen an der Waffel haben. Ich habe im Freundeskreis einige Frauen die Beziehungen mit Polizisten hatten und jeder hat sich für was ganz tolles gehalten. Teilweise sogar wirklich psychisch gestört. Respekt und Niveau gegenüber den Partnerinnen war da nicht drin. Und das hat nichts mit Schichtdienst zu tun. Ebenso war es mit zwei Frauen die ich aus der Vergangenheit kenne, die ebenfalls im Polizeidienst sind. Völlig unfahig eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen.

Das sind zumindest meine Erfahrungen

Polizisten arbeiten nicht nur in Schichten, sondern dazu noch sehr unregelmäßig und viel am Wochenende (Veranstaltungen etc.). Das ist sicher sehr belastend für das Familienleben und man lebt sich schneller auseinander, wenn man nichts von den Wochenenderlebnissen der anderen mitbekommt. Außerdem ist die Gefahr, die der Job mit sich bringt sicher auch ein Thema. Die Selbtmordrate bei Polizisten steigt auch immer mehr und das liegt sicher auch den besonderen Belastungen. Wer mit dem Streß und den harten Erlebnissen nicht umgehen oder es ausreichend verarbeiten kann oder zu stolz ist, sich Hilfe zu holen leidet sicher sehr und die Familie mit.

Was möchtest Du wissen?