Warum ist Mützen tragen in Gebäuden "unhöflich"?

10 Antworten

als ich mal in die schule gegangen bin und im unterricht die mütze an lassen wollte meinte meine lehrerin zu mir ich soll die mütze ausziehen weil es angeblich stören würde.Ich meinte aber das mir kalt ist und sie sagte wenn man eine mütze trägt ist das so als würde man nicht zu hören es könnte sozu sagen jeder seinen schal oder seine jacke anlassen.Damit wollte sie mir sagen das man dann angeblich besser mitarbeiten könnte....

Wenn man nen warmen Kopf hat und sich nicht den ganzen Unterricht lang Gedanken über die Frisur machen muss, kann man also weniger aufpassen? Überzeugend wär dieses Argument für mich auf jedenfall nicht.

1

Du kannst diese Regel, dieses Gebot, diese Empfehlung usw. ungefähr da einordnen, wo Du den Satz "Man zeigt mit nackten Fingern nicht auf angezogene Leute" einordnen würdest.

Wo diese Sitte ihren Ursprung hat, steht in der Antwort von blondie1705. Was sie schreibt, wusste ich bisher auch nicht und kann über dessen Wahrheitsgehalt demnach nichts sagen.

Anstandsregeln, Sitten, Gebräuche usw. ändern sich im Laufe der Jahrhunderte und sind von Kultur zu Kultur sehr unterschiedlich. Auch innerhalb einer Kultur haben deren Einhaltung unterschiedliche Priorität. Wusstest Du, dass es in Korea eine Unsitte ist, sich bei Tisch die Nase zu putzen? Hier bei uns dagegen völlig normal.

Mich persönlich stört es, wenn jemand seine Mütze auf hat. Ich würde dies demjenigen aber nicht sagen, weil es mich nichts angeht. Die Begründung, dass es MICH stört, reicht mir selbst nicht aus, um den anderen aufzufordern, die Mütze abzunehmen. Es ist nicht meine Aufgabe demjenigen zu sagen, er möge sie abnehmen. Mit derselben Begründung könnte man dann auch fordern, dass Leute in Gebäuden ihren Schal ablegen, der i. d. R. ein modisches Detail ist; heute könnte man die Kopfbedeckung auch als solches einordnen.

Ich frage mich jedoch immer, ob die Leute unter der Mütze nicht die Motten kriegen? Mir persönlich wäre jede Kopfbedeckung im Gebäude viel zu warm.

Gruß Matti

Für manche Sitten gibt es keine logisch-sachlichen Begründungen.

Die Sitte, in Gebäuden keine Kopfbedeckungen zu tragen, ist in Deutschland und Mitteleuropa sehr üblich. Es fällt also sofort auf, wenn jemand hier abweicht. Auch ich empfinde es spontan als unangenehm, wenn sich jemand mit Mütze in meiner Wohnung aufhält, oder wenn man sich als Gruppe in einer Unterrichtssituation befindet. Der Mützenträger macht dann den Eindruck, dass er gar nicht richtig angekommen ist und nicht dazugehört, sondern nur auf dem Sprung ist und gleich wieder weg will.

Dabei geht ja kein wirklicher Schaden von einem Mützenträger aus, aber er stört die Atmosphäre.

Gut, das wäre vielleicht mal eine einigermaßen verständliche Begründung. Die Frage die sich mir dann aber stellt: Warum wirkt man mit Mütze in der Schule als "wäre man nur auf dem Sprung hier" während Straßenschuhe, Jacken und Schals vollkommen okay sind?

0
@FuckingBurnOut

Hausschuhe im Schulbetrieb gibt es nur in einigen wenigen Grundschulklassen. Die Fußböden in Schulen laden auch nicht dazu ein, Hausschuhe zu tragen. Auch im Arbeitsleben trägt man in aller Regel den ganzen Tag lang Straßenschuhe. Hausschuhe wirken eben so, als ob man es sich zu Hause gemütlich macht.

Dicke Winterjacken und Schals sollte man dagegen in der Schule ebenfalls ablegen. Nur Strickjacken, Pullover und Halstücher wirken noch angemessen, nicht aber eine deutlich für "draußen" gedachte Bekleidung.

0
@Paguangare

Das wiederspricht sich dann aber irgendwie wieder. Erst sieht man es als unhöflich an, wenn jemand "wie auf dem Sprung" wirkt und dann ist es unangemessen, sich auf einen langen Aufenthalt vorzubereiten. Immerhin verbringen viele Schüler wahrscheinlich mehr Zeit im Schulgebäude als im eigenen Zuhause.

Das kann schon sein, ich werd mich aber vermutlich trotzdem weiterhin weigern meine Mütze abzunehmen. Ich halt genug Leuten die Tür auf, hilf als Selbstverständlichkeit anderen Leuten, steh im Bus für Alte/Schwangere/usw. auf und verhalt mich generell auch höflich. Wer mich dann als "unhöflich" und "respektlos" abstempelt, nur weil ich mich mit Mütze wohl fühle, dem kann ich auch nicht helfen.

1

Waren Kinder damals rücksichtsvoller und besser erzogen?

oder irre ich mich ? ich habe nämlich oft den Eindruck, daß Kinder früher besser erzogen waren und sich z.B. auch gegenüber den Nachbarn weitaus rücksichtsvoller verhalten haben als dies heute der Fall ist. heutzutage geniessen Kinder scheinbar absolute Narrenfreiheit und " dürfen " alles, aber wirklich alles - ohne Rücksichtnahme auf andere Menschen. warum ist das so ? warum hat sich die Kindeserziehung im Wandel der Zeit so nachhaltig verschlechtert ?

...zur Frage

Müssen Mitarbeiter von manchen Firmen an den Weihnachtsfeiertagen Weihnachtsmützen tragen?

eins vorweg : die Frage ist keine Scherzfrage ! man sieht an den Weihnachtsfeiertagen doch in vielen Städten, daß die Mitarbeiter so eine ( kleine ) Weihnachtsmütze tragen ( vor allem viele Verkäufer in Warenhäusern aber auch in Mediamärkten ) Ich habe gestern sogar U-Bahn-Fahrer mit ner Weihnachtsmütze gesehen. wirklich wahr ! mir als Angestellter wäre das peinlich und ich würde mich weigern, so ne Mütze zu tragen. sind die Mitarbeiter dazu verpflichtet, so eine Mütze zu tragen ?

...zur Frage

Mütze im Unterricht abnehmen

Hallo^^ ist es gerechtfertigt, dass der Lehrer mir verbietet eine Mütze zu tragen? Ich trage oft Mützen. Eigentlich immer. Früher zumindest, bis mir mein Lehrer gesagt hat, ich solle sie abnehmen. Seitdem trage ich eigentlich gar keine mehr. Jedenfalls immer wenn ich mit Mütze auf dem Kopf in der Klasse saß, hat der Lehrer mich gebeten diese abzunehmen. Ich frage mich wieso. Angeblich ist das ja unhöflich, aber ich weiß echt nicht, wen das in irgendeiner Weise stören könnte. Nie hat irgendjemand mich darauf aufmerksam gemacht, also ich meine die Lehrer, außer einer. Und da das Abnehmen der Mütze meine Frisur komplett ruiniert trage ich sie nicht mehr, würde ich aber gerne. Also darf ich mich weigern meine Mütze abzunehmen? Und darf der Lehrer verbieten sie zu tragen? LG Caramiko Ich weiß ich hab unnötig viel geschrieben xD

...zur Frage

ohren tuen von mütze tragen weh

wenn ich ne mütze trage und die dann ausziehe tut mein ohr so weh und es knackt immer dabei is die mütze eig. weich und ned eng. abstehende ohren hab i auch ned.

was kann das sein?

...zur Frage

Mütze auf in Gebäuden

Warum ist es unhöflich, in Gebäuden die Mütze aufzulassen?

...zur Frage

Wieso ist es "unhöflich", eine Mütze zu tragen?

Das ist doch kompletter Schwachsinn. Und ich habe noch nie in meinem Leben eine auch nur halbwegs plausible Begründung gehört, warum es unhöflich sei, eine Mütze zu tragen. Ich habe darüber vor ein paar Tagen eine Diskussion mit meiner Lehrerin geführt, die mir das erklärt hat, aber es nicht begründen konnte. Es steht nicht in der Schulordnung, es ist genauso wie einen Pullover anzuhaben.

Es soll nicht heißen, dass ich im Unterricht nun unbedingt eine Mütze aufhaben will, aber ich finde es einfach schwachsinnig, dass man es für unhöflich hält, weil es vor vielleicht fünfzig Jahren mal Gang und Gebe war, ich lebe ja im Hier und Jetzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?