Warum ist meine Fleischfressende Pflanze verkrüppelt?

8 Antworten

vielleicht gießt du sie mehr als sie jetzt wasser braucht. allerdings gibt es auch fleischfressende pflanzen die wenn sie zu blühen anfangen die blätter verlieren. entfern lieber die knospe, könnte auch sein das du eine art hast die die nach der blüte stirbt.

Deine Pflanze ist eine winterharte Pflanze die Auch harten Frost überstehen kann. das bedeutete aber auch das die Pflanzen dringend eine Winterruhe von ca. 4 Monaten braucht. Wenig wässern und seh zu das die Pflanze kühl steht...drinnen ca.10 °C mehr dürfen es nicht sein sonst hast du die Pflanze bestimmt nicht mehr all so lang. Hat mit fressen nichts zu tun..allgemein kommen fleischfresser auch gut ohne aus da Nährstoffe extrem lang gespeichert werden können. Hell-kühl-und nur feucht und niocht nass. Mehr brauchts nicht um eine Venusfliegenfalle recht lange zu haben. Achja die Knospe..ist eine entstehende Blühte...abschneiden aber schnellstens sonst Plfanze kaput...die blüht nur weil du die Pflanze Quasi durchkultivierst was man halt nicht sollte.Wenn du eine neu brauchst gibts hier billig welche http://www.tropico-pflanzenwelt.de


Support15  16.03.2010, 21:33

Liebe/r kalle1966,

Fragen, Tipps und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

0

Vielleicht verträgt sie die Tageslichtlänge nicht, wie lange beleuchtest Du sie denn?

Wasser, Temperatur, Ernährung und Licht müssen für Pflanzen immer zusammen passen.


FloOOo33 
Fragesteller
 05.01.2010, 10:54

Sie wird halt von der Sonne außen beleuchtet. Ich habe leider kein Terrarium

0
FloOOo33 
Fragesteller
 05.01.2010, 10:54

Und sie ist im warmen Wohnzimmer

0
pecudis  05.01.2010, 11:24
@FloOOo33

Dann besorg Dir eine Pflanzlampe (100W-Birne tuts auch), guck nach, woher genau Deine Pflanze stammt, und paß die Bedingungen an. Mit den kurzen Tagen unseres Winters hier kommen die wenigsten fleischfressenden Pflanzen zurecht (außer denen die hier heimisch sind, zB Sonnentau, und der macht dann Winterruhe und braucht eben zu dem kurzen Tag auch Kälte und kein Wasser/Dünger)

0
pecudis  05.01.2010, 11:28
@pecudis

Wichtig ist auch der pH-Wert des Bodens, die meisten fleischfressenedn Pflanzen wachsen in einem sehr sauren Milieu.

0

Es ist eine "fleischfressende Pflanze"!!!! Sie braucht vielleicht einfach mal ne Fliege, ne Mücke, ne Motte oder sonst was "zu beißen" !!! (kein Scherz!!)

vllt zu viel wasser. oder aber auch kann es sein das es sauerer regen bei dir ist?