warum ist man genau mit 18 volljährig?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu meiner Zeit war man erst mit 21 Jahren volljährig, ist auf 18 geändert worden.

ist doch keine Antwort auf die Frage.

0
@NewYorkCiity

doch ist es.lese die antwort durch.vielleicht klappt es mit der birne

0

Volljährig war man schon immer mit 18- aber mündig mit 21.

0
@marbeja

"schon immer"? .. nein .. die Volljährigkeit wurde 1975 auf 18 herabgesetzt. 100 Jahre zuvor (1875) wurde sie auf 21 Jahre festgelegt. Zuvor war man in manchen Teilen Deutschlands sogar erst mit 25 volljährig.

0

früher war man erst mit 21 volljährig, da man davor als heranwachsend galt. Gerade Jungs (/Männer) wachsen oft noch bis 21. Mädchen sind mit ihrer Wachstumsphase schon früher fertig. Da man aber vom Wissen oft schon vorher "gereift" ist, ist es auf 18 festgelegt worden, damit man dort schon viel für die Arbeitswelt leisten kann. Davor lernt man noch

BGB: § 2 Eintritt der Volljährigkeit: Die Volljährigkeit tritt mit der Vollendung des 18. Lebensjahres ein. Das ist der Fakt. Hat aber nix mit Führerscheinerwerb, Mündigkeit, Wahlrecht usw. usw. zu tun. Da gibt's dann andere Gesetze. Eingefallen ist der § 2 des BGB der Bundesregierung mit Zustimmung von Bundestag und Bundesrat - 2/3 Mehrheit für Änderungen am BGB erforderlich. Ich geh' mal davon aus, dass dich ein Führerschein in USA genausowenig interessiert wie ein umfallender Reissack in Peking und ob dafür eine Lizenz erforderlich ist.

Was möchtest Du wissen?