Warum ist jeder so verrückt danach, täglich zu duschen (Mit Umfrage)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 28 Abstimmungen

ich dusche einmal täglich 46%
ich dusche ca. 1mal die Woche 21%
ich dusche alle 2 Tage 17%
ich dusche alle 3-4 Tage 7%
ich dusche seltener als 1mal die Woche 3%
ich dusche mehrmals täglich 3%

31 Antworten

ich dusche ca. 1mal die Woche

Natürlich ist die Frequenz von verschiedenen Faktoren abhängig. Im Sommer kann es auch mal täglich sein, im Winter können es auch mal zwei Wochen sein.

Über Geruch hat sich bei mir noch niemand beschwert. Aber auch das ist natürlich individuell unterschiedlich.

Manche müffeln schon nach zwei Tagen.

Es sollte die Regel gelten, so oft, wie nötig und so wenig wie möglich. Jeden Tag duschen ist i.d.R. nicht nur unnötig, sondern ökologisch, ökonomisch und medizinisch nachteilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche alle 2 Tage

Hallo,

ich persönlich (15 Jahre alt) dusche alle 2 Tage. Wenn ich mal sehr geschwitzt bin zum Beispiel im Sommer auch Täglich. Wenn ich mal den Tag zuvor nicht geduscht habe, mache ich einfach wie man so schön sagt eine kleine "Katzenwäsche".

Ich habe auch mal vor einer Zeit ein Bericht gelesen wo drinnen stand das man nicht jeden Tag duschen soll, da sonst die Haut austrocknet.

Weiteres kann man in diesem Bericht lesen : http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/risiko/mehr-haende-waschen-weniger-duschen-duschen-waschen-zaehne-putzen-so-viel-hygiene-braucht-der-koerper\_id\_5060030.html

LG Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche ca. 1mal die Woche

Also ich dusche höchstens einmal die Woche. Warum sollte ich mich auch öfter duschen? Ich fühle mich wohl, über Körpergeruch hat sich noch keiner beschwert und außerdem, wenn ich mir vorstelle, ich würde jeden Tag duschen... wie viel Zeit da flöten geht. Never!

Klar, wenn man besonders viel geschwitzt hat durch schwere Arbeit oder so, kann man ja mal eher duschen. Genauso kann es aber auch sein, dass es mal ein paar Tage mehr werden, wenn man mal keine Zeit hat oder zu faul ist. Ich sehe da kein Problem drin. Und außerdem wofür gibt's Deo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3. der letzte Waschtag noch nicht länger als 1 Woche her ist 

Duschst du tatsächlich nur einmal in der Woche? Ich weiß, früher hat man auch nur Samstags gebadet, und keiner ist dran gestorben, ich hab das selber als Kind noch erlebt, aber ganz ehrlich: damit würde ich mich ganz sicher nicht wohl fühlen. So alle zwei, drei Tage halte ich schon für angebracht. Man muss sich ja nicht jedes Mal von Kopf bis Fuß mit Duschgel einschäumen, das ist auch gar nicht gut für die Haut, aber ob ich mich kurz unter die Dusche stelle oder mich von oben bis unten am Waschbecken wasche: der Wasserverbrauch ist der gleiche und das Duschen geht bedeutend schneller.

Warum nicht mal ein gemütliches Bad nehmen? Dies ist meistens auch viel gründlicher, was einen höheren Abstand zwischen den Zeiten erlaubt....

Ein Bad greift die Haut nicht weniger an als eine Dusche, verbraucht im Gegensatz zum Duschen Unmengen von Wasser und macht auch nicht sauberer als Duschen. Im Gegenteil: wenn man richtig sauber werden will, muss man sich nach dem Baden noch abduschen, damit der Schmutz und die Hautschuppen, die nach einem "gemütlichen Bad" im Badewasser schwimmen und sich beim Aussteigen an die Haut heften, noch abgespült werden.

Dass man nicht unbedingt täglich duschen sollte, wenn es nicht gerade Hochsommer ist oder man bei der Arbeit nicht besonders schmutzig wird, da stimme ich dir zu. Du scheinst aber deiner Frage nach ins andere Extrem zu verfallen, das ist auch nicht besonders appetitlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baehri36
09.12.2015, 17:40
Ich weiß, früher hat man auch nur Samstags gebadet, und keiner ist dran gestorben, ich hab das selber als Kind noch erlebt

früher waren die Jungen Leute dennoch cool und mitgängerisch und modern wie heute auch, und haben ebenfalls sich untereinander gut verstanden und sich ab und an verliebt, ja was liegt denn heutzutage dann in der Luft, dass es nicht mehr ohne geht?...

0
Kommentar von Baehri36
09.12.2015, 17:50

Du scheinst aber deiner Frage nach ins andere Extrem zu verfallen, das ist auch nicht besonders appetitlich.

klamotten werden regelmäßig gewechselt, deo, am morgen gesichtwaschen, nach dem klo und draußen gehen hände waschen, und immer darauf achten dass man allgemein nicht stinkt oder einen die leute nicht schief angucken, haare alle 2,3,4 tage waschen wenn fettig, jaa da ist doch alles wichtige dann abgedeckt? Der reine oberkörper oder die gliedmaßen sind einmal wöchentlich klar ausreichend. Vielleicht ist das täglich Duschen die Faulheit, keine Prioritäten setzen zu wollen oder Mangel an Körperbewusstsein?...

0

Ich dusche alle 1-2 Tage, weil ich alle zwei Tage Sport mache und ich manchmal auch so schwitze (= Gestank).

Ich habe keinerlei Probleme mit meiner Haut und ich versuche auch, so viel Wasser wie möglich zu sparen. So brauche ich meist nur 2-5 Minuten zum Duschen.

Das ganze hat aber nicht angefangen, weil heutzutage oft suggeriert wird, dass man in der Pubertät stinkt, sondern weil es mir selbst aufgefallen ist. (Nur, weil du das so in der Frage erwähnt hast :P)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche ca. 1mal die Woche

allerdings Dusche ich nicht sondern Bade, tägliches waschen mit Waschlappen (ohne Seife) reicht solange man keine Tätigkeiten ausübt in denen man sich stark verschmutzt (z. B. Bau). Schont die Umwelt, den Säureschutzmantel der Haut und den Geldbeutel.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/dermatologen-warnen-zuviel-waschen-ist-ungesund-1.603741

http://www.gesundheit.de/wellness/koerperpflege/hautpflege/duschen-tipps-fuer-jeden-hauttyp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche einmal täglich

In der Regel. Wenn ich an einem heißen Tag lange in der Sonne war und auch am Abend noch irgendwo hin will, dann dusche ich aber auch mal zweimal am Tag.

Aber einmal täglich duschen ist das absolute Minimum. Alles andere finde ich einfach rücksichtslos. Man stinkt nun doch ziemlich schnell, und für mich ist stinken ein absolutes No-Go. Wenn jemand stinkt, dann meide ich diesen Menschen, einfach, weil ich Gestank ziemlich schwer aushalte.

Insofern halte ich es schon für notwendig, täglich zu duschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche einmal täglich

ich dusche einmal täglich oder alle zwei Tage. Mehrmals täglich ist auf jeden Fall ungesund für die Haut. Seltener als 1 mal die Woche ist  auf jeden Fall zu wenig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche einmal täglich

Die tägliche Dusche einschl. Haarwäsche gehört zu meinem Bedarf an Wohlbefinden. Es ist so wichtig für mich, wie das Putzen der Zähne morgens und abends. Ich brauche das Gefühl, 'sauber zu sein'. Bis zu einem Alter von 12 hat mich meine Mutter einmal wöchentlich gebadet. Mehr war ihrer Auffassung nach nicht nötig. Ich weiß noch, dass ich mich als Teenagerin viel wohler gefühlt habe, täglich unter die Dusche zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche alle 3-4 Tage

und das reicht vollauf !

zumindest im Winter.....ansonsten, wenn es im Sommer sehr heiss ist und ich schnell schwitze, dann dusche ich selbstverständlich jeden Tag - manchmal auch 2 x täglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche alle 3-4 Tage

Ich muss Gas und Wasser selber zahlen, da überlegt man/frau sich schon, ob es nötig ist, mehrmals am Tag zu duschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche alle 2 Tage

Im Sommer in der Regel täglich, ansonsten alle zwei Tage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche einmal täglich

Ich dusche sechsmal die Woche - Freitag mache ich meistens eine Ausnahme.

Nicht weil "ihhh ich muss". Wenn ich einmal nicht dusche, geht das klar - riecht keiner, sieht keiner. Nur ich merk's, denn ich spüre, dass das Haar ein wenig unsauberer, minimal fettiger ist. Das ist unangenehm. Das aber auch nicht immer.

Ich fahre jeden Tag ca eine Stunde Fahrrad und komm da wenn's heiß oder windig ist schon mal ins Schwitzen. Da könnte ich dann nicht drauf verzichten, aber sonst könnte ich wirklich immer eine Ausnahme machen, wenn ich nicht schlichtweg wegen was auch immer schmutzig wurde. Wenn ein Kumpel über Nacht vorbeikommt, dann sehe ich ja auch vom Duschen ab.

Aber du hast recht, als um mich herum alle in die Pubertät kamen, war das Duschen plötzlich unendlich wichtig geworden und alle, die nicht täglich duschten, waren bäh. Hat mich damals auch genervt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche alle 2 Tage

Ich (m, 25) dusche seit meiner Jugend für gewöhnlich so alle 2-3 Tage.. im Hochsommer wenn ich mehr schwitze zwar auch jeden Tag, aber das dann auch nur im Sommer. Hautproblemen, übermäßiger Schweißproduktion oder starken sportlichen Übungen bin ich aber nicht ausgesetzt.

Für mich ist es schier "überhygienisch", sich jeden Tag zu duschen oder auch mehrfach pro Tag unter die Dusche zu stehen, was ich nicht einsehe.. und es ist außerdem totale Wasserverschwendung die auch Geld kostet, wenn ich auch gewiss kein "Ökofundi" bin --------> und ich fühle mich ehrlichgesagt weder unsauber noch ungepflegt oder sonst wie schmutzig, nur weil ich nicht jeden Tag in die Wanne/Kabine steige ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche einmal täglich

Hmm wenn du morgens nicht duschst, das ist besonders toll wenn du 8 Stunden Arbeit vor dir hast und nachts geschwitzt hast, fühlst du dich den ganzen Tag nicht frisch und wenn du nach der Arbeit nicht duschst, juckt es dir eventuell vom kalten Schweiss, wenn du körperlich arbeitest und du kriegst Pickel.. Also einmal duschen am Tag finde ich das mindeste, die Haut kommt damit klar, weil die Plegeprodukte so eingestellt sind, das die Fettschicht der Haut das gut "abkann". So ist meine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baehri36
12.11.2015, 21:37

vielleicht einfach mal mehr das Zimmer lüften, die Bettdecke nicht so fett machen, oder versuchen, sich nicht so viel Stress auf der Arbeit zu machen

0
Kommentar von ichbinkeintoast
12.11.2015, 21:50

Ja ? Mein Freund macht auch schwere körperliche Arbeit und sägt viel ist also voller Späne ! Und er geht auch jeden Tag duschen ! Meistens auch am Wochenende ^^ weil er es auch mag das Gefühl nach dem duschen ^^ ich gehe alle 2-3 Tage richtig duschen weil ich sehr wenig schwitze und meine Haare nicht schnell fetten und ich Abend immer so Hunde müde bin ! Aber an 3 Tag fühl ich mich meistens schon unwohl !

0
ich dusche einmal täglich

Duschen ist etwas Herrliches! Da steht man unter diesem warmen weichen Wasserstrahl und alles ist gut!

Beim Baden habe ich das Gefühl, im eigenen Schmutzwasser zu sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche mehrmals täglich

Ich dusche morgens, generell nach dem Aufstehen. Abends nochmal, wenn ich geschwitzt bin oder weggehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte nicht alles pauschalisieren, es ist nicht bei jedem so...

Bei vielen hat es sich einfach so eingebürgert, weil es viele nicht anders kennen.

Andere fühlen sich unsauber, wenn sie nicht geduscht haben, oder es fehlt ihnen was, es ist einfacher, u.s.w.

Viele waschen auch gleich ihre Haare dabei, dann ist duschen praktischer.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche ca. 1mal die Woche

Es reicht vollkommen, einmal die Woche zu duschen und die Haut dankt es einem. Selbst wenn man sich nicht täglich wäscht, ist man deshalb nicht eklig oder von Bakterien verseucht. Das ist doch Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich dusche ca. 1mal die Woche

Es reicht völlig, 1x die Woche zu duschen, alles andere ist in meinen Augen Zeitverschwendung, schlecht für die Haut und nur übertriebener Hygienewahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?