Warum ist der Sommer auf der Südhalbkugel wärmer wie auf der Nordhalbkugel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, die Entfernung zur Sonne ist im Sommer auf der Südhalbkugel geringer, als beim Sommer auf der Nordhalbkugel. Weil, (ein Keplersches Gesetz) Die Bahnen der Planeten sind Elipsen, in deren einem Brennpunkt die Sonne steht.

Danke, ich glaube die Antwort hat meine Frage beantwortet! Das heißt die Erde dreht sich nicht in einem runden Kreis um die Sonne sondern eher oval, sodass sie mal näher an der Sonne ist und mal weniger...dann hat dies Auswirkungen auf die Temperaturen im Norden und Süden...

0
@indiecoco

Die Erde ist zwischen 147 und 152 Mio. Kilometer von der Sonne entfernt. Diese Schwankung hat aber nichts mit möglichen Temperaturunterschieden zu tun!

1

Die Sommer auf der Südhalbkugel sind nicht wärmer. Dies mag nur so scheinen, weil der Großteil der Landmassen auf der Menschen leben in tropischen Gebieten und nicht den gemäßigten Breiten liegen, anders als auf der Nordhalbkugel.

Die Entfernung zur Sonne spielt diesbezüglich keine Rolle. Ausschlaggebend ist lediglich der Einfallwinkel der Sonnenstrahlen. Im Januar sind wir der Sonne am nächsten, und trotzdem haben wir die niedrigsten Temperaturen; im Juli ist die Sonne am weitesten von der Erde entfernt, und dennoch haben wir in dieser Zeit die höchsten Temperaturen. Es kommt also ganz darauf an, wie flach oder senkrecht die Sonnenstrahlen auf die Erde treffen.

Fazit: Der Sommer ist auf Nord- und Südhalbkugel gleich! Wenn überhaupt spielen klimatische Gegebenheiten wie Luftstömungen etc. eine Rolle, oder auch die Verteilung der Landmasse.

Was möchtest Du wissen?