Guten Abend,

Albanien hat den Status eines Beitrittskandidaten der Europäischen Union. Allerdings haben die Beitrittsverhandlungen noch nicht begonnen, was sich aufgrund der jüngsten Entwicklungen innerhalb der EU (Austrittsverhandlungen mit Großbrittanien, Entscheidung über Außerkraftsetzung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, Beitrittsverhandlungen mit Montenegro, aktuell stockende Beitrittsverhandlungen mit Serbien) auch noch etwas hinziehen kann.

Zudem verbreitet sich aktuell eine gewisse EU-Skepsis, was dazu führt, dass Beitrittsverhanldungen eher passiv gehandlhabt werden, anders als dies Anfang der 2000er Jahre der Fall war.

Die große Hürde für Albanien ist jedoch die schleppende wirtschaftliche Entwicklung. Hier muss Albanien zunächst versuchen, sein BIP signifikant zu steigern, so dass Fortschritte erkennbar sind.

Langsfristig gesehen, denke ich schon, dass Albanien der EU beitreten wird.

Albanien hat einen Antrag gestellt. Sie sind Beittittskandidat. Allerdings haben sie viele Innenpolitische Probleme die auf die Hoxha-Zeit zurückgehen. Sie haben (ohne den Kosovo) das niedrigste Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Europa. Um in die EU zu kommen, müssen sie viele Reformen durchführen. Darum wird es dauern bis Albanien in die EU kommen kann.

Am 17. Dezember 2009 erhielt Albanien einen Beitrittsfragebogen mit insgesamt 2280 Fragen, der beantwortet am 14. April 2010 von Premier Sali Berisha bei der Europäischen Kommission eingereicht wurde.

Seit dem 24. Juni 2014 ist Albanien offizieller Beitrittskandidat der Europäischen Union.

und was heisst betrittskandidad der EU?

0
@userqy

Das der Beitrittskandidat an den Kriterien für die Aufnahme arbeiten kann und schon Unterstützung von der EU bekommen (Annäherungsbeihilfe).

1

Was möchtest Du wissen?