Warum interessieren sich die eigenen Eltern nur noch für ihr Enkelkind, aber nicht mehr für ihr Kind?

4 Antworten

Mir geht es genau so wie dir. Manchmal ist das auch ganz schön frustrierend. Das ich auch noch da bin, wird hin und wieder übersehen. Mir wird manchmal nicht mal "Guten Tag" gesagt, sondern gleich gefragt "Wo ist der/die Kleine?" Macht mich manchmal traurig.

Das ist das Schicksal der Mütter - man wird einfach übergangen. Aber das ist so und das ist seit Generationen so. MAn darf sich darüber nicht ärgern und muß sich irgendwann damit abfinden. Ich habe auch mal den Spruch gelassen, daß es egal ist, was ich anhabe, da man mich eh nicht beachtet - als Entschädigung haben mir die Schwiegereltern einen Gutschein zum Kleidung kaufen geschenkt. Also, es ist vielleicht gar nicht so gemeint. Man hat mir das aber schon in der SS prophezeit und es ist auch so eingetreten. Bitte nicht ärgern....

Ich finde nicht, dass man sich damit abfinden muss! Schließlich tut das weh und das wollen die Eltern sicher nicht, denken aber in dem Moment nicht daran. Warum soll man sie nicht daran erinnern oder darauf aufmerksam machen? Schließlich hat man an den lieben Kleinen auch seinen Anteil (...)! Man muss ja keinen Streit deswegen anzetteln, aber einen Anspruch auf Aufmerksamkeit hat man, meiner Meinung nach, schon.

0

Ich muß mal eine Lanze brechen für alle Großeltern: Es ist einfach die Freude und auch der Stolz über den Nachwuchs; sowas Kleines in der Familie ist doch auch wirklich rührend. Man sollte da als Eltern des Babys nachsichtig sein, es geht ja schließlich um Euer Fleisch und Blut! Bei vielen Großeltern ist es auch schön zu wissen, daß die Familie (und evtl. der Name) erhalten bleibt und weitergeführt wird und es gibt ihnen das Gefühl, nicht umsonst gelebt zu haben. Und - liebe nichtbeachteten Eltern - auch Ihr ward mal so süße kleine bewunderte Babys und da standen wahrscheinlich Eure Eltern unbeachtet daneben! So wiederholt sich alles, das ist der Lauf der Welt!

Ich finde, dass hast du ganz toll erklärt. Aus dieser Sicht habe ich es nicht gesehen. Natürlich weiß ich, dass Enkelkinder für Großeltern der ganze Stolz sind. Ich bin auch stolz auf meine Kinder und dass ihre Großeltern sie so sehr lieben. Möge euch verziehen :-))) Liebe grüße Jaguar4

0

Wenn du dich unwohl damit fühlst, empfehle ich deine Eltern in einer ruhigen Minute mal darauf ansprechen. Oder unternimm' doch mal was Schönes mit ihnen, das euch wieder mehr zusammenbringt (ohne Kind).

Was möchtest Du wissen?