Warum heißt es 'Bachelor of Arts', obwohl es nix mit Kunst zu tun hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie salome77 schon geschrieben hat, bezieht sich das "Arts" bzw. "Künste" auf das "Können", der Bachelor of Arts wird in tendenziell eher anwendungsbezogenen Studiengängen vergeben. Im Gegensatz dazu stehen die sehr viel theoretischeren und wissenschaftsorientierteren Studiengänge mit dem Bachelor of Science. Und es gibt noch speziellere Abschlüsse wie den Bachelor of Laws, die sich explizit auf ein bestimmtes Gebiet beziehen. Der Zusatz nach dem "Bachelor" sagt also etwas über die tendenzielle Ausrichtung des Studiengangs aus.

Damit ist im weiteren Sinne die Gruppe der Geisteswissenschaften gemeint.

Die Bildende Kunst wäre "fine arts".

Das kommt aus dem antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Bildungswesen. Es stammt von dem lateinischen Begriff der septem artes liberales (sieben freie Künste). Ars meint damit nicht Kunst im Sinne von Bildermalen, sondern Kunst im Sinne von Können. Im Griechischen heisst es techné.

"Das kommt aus dem antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Bildungswesen. Es stammt von dem lateinischen Begriff der septem artes liberales (sieben freie Künste). Ars meint damit nicht Kunst im Sinne von Bildermalen, sondern Kunst im Sinne von Können. Im Griechischen heisst es techné"

Besser kann man es nicht erklären =)

Was möchtest Du wissen?