warum hat das Sauerstoffatom 8 Elektronen auf der äußersten Schale?

5 Antworten

Also 8 Atome auf der äußeren Schale ist der Wunsch für jedes Atom, da dies der stabilste Zustand ist. Sauerstoff hat auf der äußeren in der reinform (glaub ich) 6 Elektronen. Damit es diese 8 erreichen kann und somit in den Edelgaszustand kommen kann reagiert es mit anderen Atomen, die ebenfalls keine 8 Elektronen haben(z.b. Wasserstoff).

Weil sein Kern 8 Protonen besitzt, hat das ungeladene O-Atom 8 Elektronen in der Hülle. Davon besetzen 2 die (damit gefüllte) K-Schale, die restlichen 6 die L-Schale, die damit zur Valenzschale wird.

8 Valenzelektronen hat nur das Oxid-Ion.

Es hat keine 8 Atome in der äußersten Schale, da seine insgesamt (!) 8 Elekronen nach Bihr auf zwei Schalen zu 2 und 6 Elektronen aufgeteilt werden. Somit besitzt es 6 Außenelektronen und die Wertigkeit 2.

Warum 6 auf der äußersten Schale

0

2 auf der Untersten und 6 auf der 2. Schale. Wirf mal einen Blick auf dein PSE, dann wird das alles klarer. (die Perioden ("Zeilen") entsprechen den Schalen).

0

Was möchtest Du wissen?