Warum hassen Hunde manche Menschen?

9 Antworten

Ähm nein, das kenne ich tatsächlich nicht und das obwohl ich mein ganzes Leben Schäferhunde und ähnliches hatte...

Wahrscheinlich ist ihnen irgendwas an denen unheimlich, wie sie sich bewegen, gekleidet sind usw. Das ist oftmals sicher unnötig, allerdings habe ich auch schon des öfteren solche Situationen gehabt wo auch bei mir sämtliche Alarmglocken losgingen, insofern vertraue ich meinen Hunden hier mittlerweile ein ganzes Stück.

Wenn es eine bestimmte Person ist hat diese Person die Hunde entweder lange geärgert oder irgendwas stimmt nicht...

Es ist die Ausstrahlung bzw die Art wie sich diese Menschen benehmen.

Entweder sie benehmen sich komisch - starren den Hund z.B. an oder sie bewegen sich seltsam usw. Leute die z.B. Kapuzen aufhaben sehen für Hunde die das nicht kennen unheimlich aus. Motorradhelme sind auch so ein Auslöser usw. Wenn z.B. im Dunkeln jemand auf dem Boden kauert weil er sich gerade den Schuh zubindet oder sowas - das sind alles Situationen die bei manchen Hunden die eben nicht auf sowas trainiert wurden ein Anlaß erstmal zu bellen. Meist ist das Unsicherheit aber keine Aggression.

Mich lieben sie :) ist die art von manchen menschen zu hektisch zu laut zu aggro oder mögen die person einfach nicht.magst auch nicht jeden

Hallo,

da missverstehst du Hunde aber gewaltig - sie hassen keine Menschen. Schon gar nicht würden Hunde verallgemeinern. Warum sie bellen und manchmal aggressiv reagieren kann verschiedene Ursachen haben:

  • Sie sind unsicher, weil ihr Halter ihnen scheinbar nicht genügend Sicherheit und Schutz vermittelt/vermitteln kann
  • Es handelt sich um einen Hund mit Schutztrieb, welcher nicht richtig ausgelastet oder dessen Trieb nicht korrekt umgelenkt wurde.
  • Der Hund fühlt sich bedroht, weil irgendeine Bewegung oder irgendwas an dir ihn an jemanden erinnert, mit dem er mal schlechte Erfahrungen gemacht hat
  • Du selbst strahlst Unsicherheit, Angst oder gar Aggression aus, was sich auf Tiere nun mal überträgt

Desweiteren bedeutet Bellen übrigens nicht immer gleich Schlechtes. Es ist ein Laut, über das Hunde u.a kommunizieren. Auch geben Hunde ein knurrendes Geräusch von sich, wenn sie sich freuen. Hier muss man viel auf Körpersprache achten, was der Hund letztlich meint.

Mit freundlichen Grüßen

Hufpfote

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mit Hunden aufgewachsen

Also ich kenn das ehrlich gesagt nicht und mein Hund macht sowas in normalen Situationen nie.

Solange du nicht im dunkeln in einer Ecke kauerst oder dich im Gebüsch versteckst, dass er denkt du lauerst dort, würde er gar nicht auf die Idee kommen.

Was möchtest Du wissen?