warum half prometheus den menschen, ungeachtet der strafe durch zeus

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auszug aus Wiki "Prometheus (altgr. Προμηθεύς, Betonung lat. u. dtsch. Prométheus, Gen. Προμηθέως (Promēthéōs); dt. der Vorausdenkende) ist in der griechischen Mythologie der Freund und Kulturstifter der Menschheit. Oft wird er auch als Schöpfer der Menschen und Tiere bezeichnet, so beispielsweise bei Platon.

Der war natürlich auch stolz auf das, was er für die Menschen getan hatte und versuchte eben sie voranzubringen. Außerdem wußte er ja nicht vorher das er dafür an den kaukasus gekettet werden würde und jeden Tag son Adler vorbeikam, der ihm an der Leber knabberte. Das ist ein Aspekt.

Mglw hatte er aber auch erkannt, das die Götter auf Dauer ohne die Menschen gar keine Daseinberechtigung hatten, denn was soll ein Gott so den ganzen Tag machen, wenn er keine Menschen hat die ihn Anbeten und die er immer mal wieder mit ner kleinen Naturkathastrophe (zB Sintflut) ordentlich aufmischen kann.

Der langweilt sich doch zu Tode.

Naja, die Langeweile wurde ja beim griechischen Obergött recht nett kompensiert.

0
@Merzherian

Aber dazu brauchte er ja auch paar menschliche/weibliche Wesen.

0

Vielen Dank für den Stern. Gruß Epße

0

Prometheus war als Halbgott ein "Gegenspieler" der Götter -

Lies Goethes Sturm-und-Drang-Gedicht: Prometheus. Da wird der "Revoluzzer" Prometheus deutlich...

Antike Mythologie: Prometheus und die Kulturentstehung 15. Dez. 2007 ... Doch Dank Prometheus hatten die Menschen nun das Feuer und waren somit ... Zeus rettet die Menschen. Da die Menschen trotz der gewonnenen Fähigkeiten immer ... das nur durch die Hilfe der Götter, indem sie ihnen Techniken und ... erste Frau als “ewige Plage und Strafe” zu den Menschen gesandt wurde… ... www.gedankendeponie.net/.../antike-mythologie-prometheus-und-die-kulturentstehung/

Seltsames Gestammel.....?

0

Was möchtest Du wissen?