Gibt es Menschen die auch heute noch an Zeus Posseidon und co glauben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich gibt es noch Menschen die an den OLYMP glauben.

Sie sind natürlich wenige im vergleich zu Christen,Muslime usw.

Nur im Westen gaben sie ihre Relgioionen so ziemlich auf z.B. wir Deutschen "Asgard" Odin,Thor,Heimdall und Loki....

"Noch" sicher nicht, im Sinn einer ununterbrochenen Fortführung dieser religiösen Praxis. Die antike Religion starb aus und wurde nicht mehr praktiziert. Über ihre genauen Gebräuche haben wir heute nur noch bruchstückhafte Informationen. Es gibt aber auch in Griechenland Neo-Heiden, Neopaganisten, die an die alte Religion anzuknüpfen glauben und Götter wie Poseidon oder Zeus verehren. Gruß, q.

Ja, mich ;-)

Ähnliche Filme wie Percy Jackson und co?

Hey, wollte mal fragen welche ähnlichen Filme es gibt wie zum Beispiel Percy Jackson :)

Da mir Percy Jackson eben sehr gut gefällt, bin ich auf der Suche nach ähnlichen Filmen.

Danke schonmal!

...zur Frage

Wie hieß der Bruder von Zeus?

...zur Frage

Alte Religionen... Wo sind sie hin?

Hallo,

ich habe mich neuerdings gefragt, was mit den alten Religionen - zum Beispiel der Griechen, Ägypter, ... - passiert ist. Wieso haben die Menschen aufgehört, an Zeus, Horus usw. zu glauben? Oder gibt es noch Menschen, die Anhänger dieser Religionen sind? Und... könnte den jetzigen Religionen auch irgendwann das Vergessen drohen?

Mit lieben Grüßen,

Anya

...zur Frage

Glauben noch Menschen an Zeus

Hallo,

gibt es in Griechenland Menschen, die glauben, dass der Zeus wirklich der Gott ist?

...zur Frage

Name für ein Fantasy Buch?

Hey, ich möchte ein Buch auf Wattpad schreiben, und ich habe jetzt schon lange überlegt welcher Namen passend wäre. Da mir meine Gedanken da nicht so ganz gefallen haben, wollte ich fragen, ob jemand vorschläge für einen Namen für das Buch hätte ^^

Also es geht darum: Vorweg, es gibt in dem Buch mehrere Zeitsprünge, es beginnt im Jahr 2017. 

Ein Fünfzehnjähriger Junge, welcher ein Werwolf ist, lebt mit seiner besten Freundin, welche ebenfalls ein Werwolf ist in einer Stadt. Diese werden von einem Vampir und einem Auftragskiller gejagt, wo der Vampir dann die beste Freundin des Jungen tötet. Der Auftragskiller arbeitet eben mit dem Vampir zusammen und macht Jagd auf den Jungen. Der Junge verliert dann die Kontrolle über seine Werwolfseite und tötet den Auftragsmörder im Blutrausch. Er zieht dann aus der Stadt und findet eine Gruppe Vampirjäger. Er wird von dem Anführer 7 Jahre lang trainiert (Zeitsprung, oder Ende des 1. Bandes). Dann, im Jahr 2024, findet er den Vampir schließlich und bringt diesen zur Strecke. Er gibt dann sein Leben als Vampirjäger auf und zieht zurück in seine Heimatstadt. Er wird dann eines Tages von einem Minotaurus und einer Furie angegriffen, welche er dank seinem Training beide mit Mühe besiegen kann. Er wird dann von jemand unbekannten entführt. Er wacht auf und befindet sich im Olymp, wo sich Poseidon, der Gott des Meeres und der Pferde als sein Vater offenbart. Er erzählt ihm, dass die Welt in Gefahr schwebt, da die Titanen beginnen langsam wiederaufzuerstehen. Der Erste der zurückkehrt, ist der Titan der Finsternis, Erebos. Er verwundet die Meeresnymphe Ariel, welche die Halbschwester des Jungen ist, da Poseidon ebenfalls ihr Vater ist, Lebensbedrohlich. Poseidon heilt seine Tochter, doch der Titan hat sie mit einem Fluch belegt, um Poseidon auszuschalten. Poseidon schafft es zwar sie zu heilen, aber der Fluch überträgt sich auf ihn, und aktiviert sich. Der Fluch bewirkt, dass Die Macht von Poseidon auf Erebos übertragen wird, und Poseidon langsam stirbt. Er beauftragt den Jungen damit das Goldene Vlies mitten im Meer der Monster zu finden um ihn zu heilen. Er macht sich gemeinsam mit Ares,seiner Schwester,Chris (einem Sohn von Hermes) auf den Weg ins Bermudadreieck, wie es von Sterblichen gennant wird, und finden 3 Schlüssel um zur Kammer wo das Vlies zu finden ist, zu öffnen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?