Warum haben Kindergärten Ferien?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipell haben Kindergärten, deshalb "Schliesszeiten" & nicht jeder Betreuer geht wann er möchte auf Urlaub, da es ja einen bestimmten Schlüssel Betreuer/ Kinder geben muss, den der Kindergarten einhalten muss. Bei frei gewählten Urlaub würde, das heißen ständig wechselnde Ersatzbetreuer, eine emotionale Belastung die viele Kinder nicht aushalten. Außerdem werden in diesen Zeiten auch die jährlichen Reperatur- und Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Auch soll damit verhindert werden, daß Kinder 52 Wochen im Jahr in Betreuung sind. Kindergarten, Schule ist ein emotionaler Dauerstress von dem Kind genauso "Urlaub" oder Wochenende braucht, wie ein Erwachsener. Allein die Frage bedeutet für mich, daß ihr Euch noch nicht damit auseinander gesetzt habt, was so ein Tag Kindergarten für Euer Kind bedeutet.

Bevor ihr jetzt denkt, die hat bestimmt gut reden: Wir haben zwei Kinder (Abstand 1 1/2 Jahre) und hatten unsere Kinder in einer Kindergruppe mit den selben Ferien (13 Wochen) wie eine Schule, obwohl es in Ö durchaus KiGas gibt die nur 2 Wochen im Jahr geschlossen sind. Mein Mann und ich sind beide im Handel tätig, was das von den Arbeitszeiten aus heißt brauche ich ja nicht erläutern. Meine Eltern wohnen 500 km weit entfernt und die Eltern meines Mannes waren als die Kinder kein waren noch beide berufstätig.

Also wie haben wir es gemacht: Das wichtigste keine Kleinzellen-Einzelkämpfer-Mentalität aufbauen, heißt wechselt Euch doch mal mit anderen Eltern beim abholen ab, betreut ein Wochenende ein "Fremd"kind mit, dafür ist Eures mal bei den Anderen. Vertraut das Purzelchen mal Euren Eltern Freunde etc. an, auch wenn nicht alles so läuft wie daheim. Erstaunlicherweise ist ein Kind mit Freund oft weniger anstrengend als alleine, da es ja jemand zum spielen hat (Natürlich nicht immer wenn es z.B. Zoff gibt).

Unsere Kinder haben in den Ferien immer mal 2-3 Wochen bei/ mit ihren Großeltern verbracht, das hat allen viel Freude gemacht (gerade weil meine Eltern ihre Enkel sonst ja eher weniger gesehen haben) und meinen Mann und mich entlastet.

Wenn es gar nicht anders geht in einem Kindergarten mit anderen Schliesszeiten anfragen, ob er Ferienkinder aufnimmt (mussten wir Gott-sei-Dank nie machen)

Und vor allem immer dran denken, das Problem löst sich mit der Zeit von alleine. Auch wenns abgedroschen klingt: sie werden so schnell groß.

LG

Frohlinde

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort

"Auch soll damit verhindert werden, daß Kinder 52 Wochen im Jahr in Betreuung sind".

Das mag vom Grundsatz richtig sein, letzendlich ist es das aber nicht. Denn nur weil der Kindergarten zu hat, heißt das ja nicht, dass das Kind zuhause "Urlaub" hat. Wir haben nicht so viel Urlaub, das heißt, dass es zwischen Babysittern, Freunden und Müttern hin und her "geschoben" wird. Ist das besser als ein geregelter Alltag im Kindergarten? MeineKind liebt den Kindergarten. Auch wenn sie gerne zuhause ist, so fragt sie -vorallem in den Ferien- fast täglich, wann wieder Kindergarten ist.

Ganz ehrlich? Ich bereuhe es, so früh wieder arbeiten gegangen zu sein. Aber ich will auch nicht nur Hausmama sein. Am liebsten würde ich sowohl Geld verdienen als auch genug zeit für mein Kind haben. Aber das geht leider nicht.

lg

0
@Sophia2008

es gibt in deutschland einen mindestanspruch von 22 tagen urlaub pro jahr. also müsstest auch du (auf jeden fall aber du und dein mann zusammen) genug urlaub haben, um die (wie in den meisten kigas üblichen) 3 wochen (>somit 15 arbeitstage) abdecken zu können. und zudem gibt es kigas, die rund ums jahr geöffnet haben - die sind in der regel aber privat und dem entsprechend teuer - was in der antwort von pasmalle schon ausführlich begründet wurde

0
@MrsNameless

Ich habe 24 Tage Urlaub im Jahr. Damit decke ich beispielsweise Winter- und Herbstferien. Bleiben noch Sommer- und Osterferien sowie unzählige Feiertage dazu. Alles Tage, wo ich kein frei habe und doppelt Betreuung zahlen muss. Angenommen, mein Mann würde nicht mit mir zusammen Urlaub nehmen (dann gibts keine Familienreise), sondern getrennt, würde das die Sommerferien decken. Bleiben immer noch die Oster-/ Frühjahrsferien übrig.

0

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf Urlaub. Jedes Schulkind hat Ferien. Aber die Kleinsten sollen das ganze Jahr durcharbeiten? Klar. Keine weiteren Fragen. Muss nur schnell mal brechen gehen.

Meine Kinder gehen gerne in den Kindergarten. Außerdem haben sie ja auch Urlaub, sie sollen keine 356 Tage im Jahr in den Kindergarten. Nur möchten gerne wir Eltern und nicht die Erzieher entscheiden, wann der Urlaub sein soll, damit es mit den Berufen beider Elternteile vereinbar ist. So müssen wir während der Ferien Tagesmütter nach Hause holen.

0

Wenn Ihr es nicht einrichten könnt, Euch die Kindergartenferienzeit mit Urlaub aufzuteilen, könnt Ihr mal anfragen, ob Ihr für die Zeit eine Tagesmutter bekommt, die aufgrund der Notwendigkeit vllt sogar finanziert würde (außer Eigenanteil). Das wäre die Lösung dazu.

Wann und wie lange hat der Kindergarten in Österreich immer Ferien?

Also ich will Kindergärtnerin werden und wollte Fragen wann die Ferien immer sind und wie lange ungefähr? Es geht um Kindergärten in Österreich.

...zur Frage

Wieso werden Kinder nach den Ferien in der Schule oder im Kindergarten ausgefragt,

was sie in den Ferien gemacht haben, wohin sie verreist sind usw. Will man dadurch die finanziellen Verhältnisse überprüfen und diejenigen diskriminieren, die statt auf den Malediven nur im Freibad waren ?

...zur Frage

Kann ich als Konfessionslose in einem evangelischen Kindergarten arbeiten?

Hey, ich bin am Überlegen Kindergärtnerin zu werden, hab aber noch Zeit bevor ich mich dazu entscheide :) ( bin erst 16 ). Ich habe trotzdem schonmal ein bisschen in der Nähe geschaut, welche Kindergärten es im Umkreis gibt. Die schönsten Kindergärten in denen ich wirklich gerne arbeiten würde, und die mich an meinen eigenen Kindergarten erinnern, sind allerdings evangelisch. Ich bin aber selber konfessionslos, bin aber getauft und so ( nicht konfirmiert ) und ich möchte auch wenn ich erwachsen bin gerne aus der Kirche austreten. Jetzt zu meiner Frage. Kann ich, auch wenn ich konfessionslos bin, in einem evangelischen Kindergarten arbeiten oder muss ich dazu Mitglied einer Kirche sein? Auf vielen Internetseiten steht, dass meist nicht alle der Kinder christlich sind sondern dass es auch mal Kinder gibt, die einer anderen Religion angehören und die Kinder auch diese Religion kennenlernen. Ist das dann bei den Erziehern auch so? Könnt ihr mir weiterhelfen, das interessiert mich echt brennend :) Danke schonmal

...zur Frage

Platz im KIndergarten

Hallo, wir haben zwei Kinder ( 10 Monate ) und der zweite wird im Juni 2 Jahre. Mein Mann und ich sind beide Berufstätig, ich arbeite auf Teilzeit und mein Mann auf Vollzeit. Nun habe ich eine Frage, wir haben den großen im Kindergarten angemeldet, und haben eine Absage bekommen. Gibts da nicht so ein Gesetz, wenn Eltern arbeiten,  dass die Kinder ein Platz bekommen müssen? Habt ihr nicht ein Tipp, wie ich am schnellsten den Platz im Kindergarten bekomme ?

LG Giulia

...zur Frage

gibt es Kindergartenferien?

hallo, wisst ihr ob es in kindergärten auch ferien gibt? wenn ja wisst ihr die für nrw? oder macht das jeder kindergarten anders?

und wehe die frage wird gelöscht!!!!

...zur Frage

Eltern und 2 Minderjährige Kinder müssen beide vollzeit arbeiten?

Mein Mann und ich haben 2 Kinder (3 jahre und 9Jahre) Mein Mann geht vollzeit arbeiten leider reicht das geld nicht so bekommen wir aufstockend Harz 4.Jetzt möchte das Amt das ich auch Vollzeit arbeiten gehe , frage mich jetzt wie sollen wir das denn machen? Teilzeit oder Minijob ist ja ok aber Vollzeit? Wo bleiben die Kinder dann in den Ferien(mein mann hat festgeschriebenden urlaub) oder wenn sie Krank sind ( Tagesmutter oder so wollen wir nicht hatten mal eine die hat mein sohn geschlagen somit wird es nie wieder in frage kommen) ? Zudem gibt es hier kein Kindergarten der länger als 16 Uhr auf hat zur zeit geht mein sohn bis 14 uhr und meine tochter kommt um 2 nach hause von der schule, dann muss noch der weg abgezogen werden den ich zu fuss laufen müsste.Unsere Eltern können nicht auf die Kinder aufpassen!

Danke für paar antworten

lg Sabrina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?