Warum gehen meine Orchideenblüten ein?

6 Antworten

Im Winter haben sie in der warmen Heizungsluft eher mal die Bedingung, die sie von Natur aus gewohnt sind. Vorausgesetzt, man gießt sehr sparsam.

Die Phalaenopsis blüht meist sehr lange, ehe die Blüten verwelken. Ein halbes Jahr ist keine Seltenheit.

Aktuell blühen alle meine Orchideen wie verrückt, wie immer im Winter.

Gegossen werden sie äußerst spärlich. Alle 14 Tage mal für eine Nacht tauchen, ansonsten gibt es kein Wasser.

Ich habe Südseite, wodurch schon immer meine Orchideen nicht gedeihen wollen. Einmal ab Kauf blühten sie, aber dann nie mehr. Gepflegt habe ich sie nach Vorgabe.

Meine Schwester hat eine dunkle Wohnung, weil relativ dicht gegenüber Häuser stehen. Alle ihre Orchideen gedeihen prächtig. Also gab ich ihr meine Orchideen, die bis heute noch leben und Blüten produzieren!

23

Südseite ist denkbar ungünstig. Ich habe meine an der Nord/Ostseite. Denen geht es wunderbar. Meine Freundin hat ihre an der Ostseite - super.

Wenig giessen, wurde hier schon geschrieben und ab und zu die sichtbaren Wurzeln mit Wasser "bestäuben". Kein kalkhaltiges Wasser verwenden.

1

Orchideen werden doch allgemein wenig gegossen, sondern eher ab und an mal die Wurzeln besprüht oder (so mach ich das) ein mal die Woche 10 Minuten in Wasser gestellt und dann wieder abgetropft, es sei denn die Wurzeln sind noch feucht, dann fällt das aus. Meine sind in luftigen Töpfen ohne Übertopf, die Wuzeln hängen quasi frei und die machen sind prächtig.

Weniger Wasser, wenn sie nicht blühen.

Aber auch falsches Licht oder ein Standortwechsel können dazu führen, sehr sensibel diese Pflänzchen. Die Mögen keine direkte Lichteinstrahlung, Fensterbrett ist also doof.

Flammendes Käthchen - trockene Blüten

Hallo,

ich habe vor circa 2 Monaten ein kleines Flammendes Käthchen gekauft. Am Anfang sah es schön aus, viele Knospen. Nun blüht sie grade... aber einige Knospen sind vergetrocknet. Einige Zweige der Blüten sind komplett vergetrocknet, bei einigen blühen ein paar und einige Blüten, die gerade am aufblühen waren, sind auch vertrocknet. Woran liegt das?

Mir fällt auf, dass die erste Blüte (hatte sie schon, als es noch bei OBI stand) in einem sehr kräftigen Gelb ist. Alle darauf folgenden, die bei mir zu Hause aufgeblüht sind, sind eher blass-gelb bis grünlich.

Ich glaube, ich habe sie ein bisschen zu feucht gehalten. Auf der Erde sind ein paar weiße Flächen...sieht ein wenig nach Schimmel aus. Könnte aber auch an trockenen Blättern liegen, die nun noch auf der Erde liegen. Wenn ich die Pflaze aus dem Topf ziehe, sieht nichts ungewöhnlich aus, ist wie am Anfang. Ich habe sie nicht besprüht. Sie steht circa 50 cm von einer großen nördlichen Glasfront entfernt, wo aber realtiv viel Licht rein kommt.

Was kann ich denn machen, damit mir die Knospen bei nächsten Mal nicht wieder wegtrocknen? Und was kann ich tun, damit sie jetzt noch schön weiter blüht? Vielleicht die vertockneten Blüten erst mal abzupfen?

Hoffe, ihr könnt mir helfen. :)

...zur Frage

Orchidee - Blüten hängen runter!

Hallo,

Ich war 2 Wochen in Polen und eine Nachbarin hat bei uns als wir nicht da waren unsere 2 Orchideen getaucht (1x) und als ich angekommen bin in Deutschland, habe ich gemerkt, dass bei einer Orchidee 3 Blüten (hat nur 3 zurzeit, weil ihr davor die Knospen abgefallen sind) runter hängen. Die Blätter aber sehen ganz normal aus, also grün und hängen nicht runter... Sie hat kaum Luftwurzeln, einige sind (in der Optik) als ob ausgetrocknet..

SInd die Blüten schon verblüht?

Was muss ich machen um die Luftwurzeln "wachsen" zu lassen?

PS: Es ist eine Phal und ich tauche sie jetzt so jede 8-10 Tage (kalkfreies Wasser!). Ich habe sie gegen Ende November gekauft.

Danke für die Antworten! :-)

...zur Frage

Welche Pflanze wächst auf meinem Balkon?

Die Pflanze ist "ungeplant" in einem der Balkonkästen gewachsen. Ich denke, das ist ein sog. "Unkraut", aber ich wüsste jetzt doch gerne, wie die Pflanze heißt.

Erst hab ich lange darauf gewartet, dass endlich die Knospen aufgehen, aber da tat sich nichts weiter; und ich hab dann Insekten daran gesehen. Darum vermute ich jetzt, dass die Blüten einfach so klein sind, dass sie wie halboffene Knospen aussehen. Diese Miniblüten sind eher weiß, jetzt teilweise auch (hell-)gelb (zumindest hab ich anfangs kein gelb wahrgenommen, es fiel mir erst auf, als ich gestern die Fotos gemacht habe)

...zur Frage

Engelstrompete lässt Blüte schlapp hängen

Hallo, am Freitag hat meine Engelstrompete ihre erste Blüte geöffnet. Dies sah so aus: (siehe bild)

seit gestern hängt sie jetzt schlapp herunter und ist auch nicht mehr komplett geöffnet. Gegossen habe ich sie gestern morgens und abends da es ja sehr heiß war. Nu sieht sie so aus: (siehe Bild)

Ist das normal? Auf den meisten Bildern die ich im Internet finde hängen die Blüten ja eher schlapp nach unten...nur wunderts mich, weil es beim ersten mal blühen halt nicht so war. Öffnen Engelstrompeten eventuell nur bei bestimmten Wetterbedingungen ihre Blüte komplett?

...zur Frage

Chrysanthemenknospen gehen nicht auf. Warum?

Guten Morgen zusammen,

vor einigen Monaten habe ich mir bei Ikea drei Chrysanthemenpflanzen mitgenommen und direkt in den Balkonkasten gesetzt. Die haben zu dem Zeitpunkt schon reichlich geblüht. Als dann alle Blüten verwelkt waren, habe ich diese entfernt und mich schon über die vielen neuen Knospen gefreut. Jetzt gehen die Knospen allerdings schon seit Wochen nicht auf, alles bleibt irgendwie unverändert. Die Pflanzen sehen mMn andonsten gesund aus von den Blättern her, gegossen wurden sie regelmäßig und genug Sonne haben sie auch eigentlich abbekommen🤔

Vielleicht habt ihr eine Idee, was da los sein könnte? Oder ist es bei diesen Pflanzen normal, dass die Knospen so lange brauchen (habe noch nie Chrysanthemen gehabt)?

...zur Frage

Geranien draußen sehen nicht hübsch aus- was tun?

hallo, letztes Jahr habe ich Geranien gehabt die den ganzen Sommer lang prächtig geblüht haben jetzt habe ich mir einige Geranien gekauft aber die meisten sehen nicht mehr so ganz hübsch aus. eine hatte blüten als ich sie gekauf und gepflanzt hatte die diese dann verloren hat und jetzt seid 2-3 Wochen ganz ohne knospen und blüten da steht. frost hat diese aber keinen mehr abgekommen. habe sie sonnig plaziert. andere sahen auch gut aus beim pflanzen die blüten verblühen allerdings jetzt und die knospen werden braun. ich weiß nicht was ich falsch mache gedüngt habe ich die Geranien noch nicht, ich habe kein flüssig dünger da nur dünger stäbchen tuen die es auch? (für blühende Pflanzen nicht für Grünpflanzen). ich habe noch ein paar mehr allerdings sieht fast keine (ausnahme von 2) so richtig toll und gesund aus. was mach ich bloß falsch? soll ich düngerstäbchen benutzen? oder ist nur flüssigdünger gut? Gegossen sind sie alle gut, also AUSGETROCKNET ist keine. ich hoffe ihr könnt mir helfen.

danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?