Orchidee - Blüten hängen runter!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Orchideen mögen keine Staunässe, sprich Wasser im Übertopf. Deie Blume hatte womöglich Wasser im Übertopf.

Möglicherweise aber ich hatte eine mind. 4 cm schicht mit Steinen um Staunässe zu vermeiden

1
@M4r4cuj4

Wenn du 2 Wochen weg warst, hast du bestimmt deine Wohnung nicht voll geheizt, vielleicht war es auch die Temperaturschwankung. Ich kann leider nur vermuten. Aber wenn sie jetzt nur die Blüten abwirft und die Blätter gut aussehen, dann erholt sie sich bestimmt wieder und blüht demnächst wieder neu.

1
@Josefiene

Ja vielleicht ist sie einfach verblüht? Aber es kommen am neuen Trieb neue Knospen (die bis jetzt sehr gut aussehen!) Ich glaube in max. 1 Woche öffnen sie sich schon und schön grün sind sie auch (;

1
@M4r4cuj4

Das ist normal, dass die Blüten nach einiger Zeit dann abfallen, aber irgendwann kommen neue. Wenn alle Blüten weg sind, den Stengel stehen lassen, bis er vertrocknet ist. Erst danach solltest du ihn abschneiden. Weiterhin 1 X pro Woche für 10 Min. ins Wasser stellen, danach abtropfen lassen und erst dann wieder in den Übertopf stellen. Übrigens, es gibt spezielle Orchideen Übertöpfe. So mache ich es und es funktioniert super.

Viele Grüße Josefiene

1

Entweder ists ihr zu feucht oder trocken oder sie wurde an einen anderen platz gebracht das erklärt das Blütenknospen abfallen topf sie vielleicht neu in neues supstrat und wart mal ab schau einfach das das supstrat zwar feucht ist aber kein wasser im Übertopf steht

Was möchtest Du wissen?