Warum gehen LED Glühbirnen an alten Lampen so schnell kaputt?

 - (LED, Lampe, Glühbirne)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt an der Qualität der LEDs, nicht am Alter der Leuchte. Gute LEDs sind teuer.

Meine Mutter dazu: Na, die waren ja auch teuer. xD 2Weist du auch, welche LEDs besser wären? Liegt das vielleicht an der Marke?

0
@Karlaly

Ich habe gute Erfahrungen mit den LEDs von Phillips und Osram gemacht. NoName Produkte gehen sehr schnell kaputt.

0

Okay, ich werd's weiterreichen. Danke für deine Antwort! 😊

0

Habe gerade Erfahrung mit dem Nettosortiment gemacht. Guter Preis - keine Leistung. Nach 2 Monaten waren 4 LED-Lampen (9,5 W/810 lm) bereits defekt und wurden bei der Reklamation auch nur widerwillig "umgetauscht".

Fazit: Deutsche Markenware gibt einem die Möglichkeit, in Deutschland auch nach Ablauf der 6-monatigen Garantie die Reklamation innerhalb der 24-monatigen Gewährleistung erfolgreich durchzusetzen.

Bei elektrischen Artikeln aus dem Ausland sollte man ohnehin auf das Bauchgefühl hören - also besser nicht kaufen.

Einen fröhlichen guten Morgen,
ich möchte zusätzlich zu den bereits gegebenen Antworten noch auf zwei mögliche Ursachen hinweisen.
Bitte kontrolliere die Kontakte in den Fassungen des Leuchte. Diese sollten keine Korrosion aufweisen und sie müssen nach dem einschrauben des Leuchtmittels  fest kontaktieren. Wenn diese korrodiert sind Fassungen austauschen.
Kontrolliere oder lasse vom Elektriker die Schalter prüfen. Auch hier können die Kontakte im Laufe der Zeit korrodiert sein. Es kommt dann möglicherweise zu kleinen Lichtbögen beim Schalten. Dies vertragen LED Leuchtmittel nicht.
Zu den bereits genannten Anbietern von hochwertigen LED Leutmittel würde ich noch die Firma Girad Sudron hinzusetzen.
Leider sind diese in Deutschland schwer zu bekommen aber aus meiner Erfahrung am Besten.

Viele Grüße der

Luft-i-Kuss

Kann ich statt LED auch normale Glühbirnen verwenden?

Hallo zusammen, ich habe vor kurzem noch alte Glühbirnen geschenkt bekommen (mit rund 55 Watt Leistung). Als Student nehme ich gerne alles was gratis ist. :) Aber: Auf meiner Lampe im Schlafzimmer steht “maximal 9 Watt“.

Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass nur LED-Birnen über eine so geringe Wattzahl verfügen und wollte also auf Amazon welche kaufen, als meine kaputt gingen.

Jetzt steht bei vielen Birnen so etwas wie: “hyperikon LED A60 Glühbirne, CRI 90 +, 9 W (60 W Äquivalent)“

Jetzt also die Frage: Wird die Watt-Zahl (ich war schon immer furchtbar in Physik) bei LED's anders berechnet als bei herkömmlichen Glühbirnen? Kann ich also auch die 60 Watt Birnen benutzen?

Oder muss ich mit einem Wohnungsbrand rechnen?

Liebe Grüße und danke im Vorraus Bucki

...zur Frage

Gehen LED Lampen bei häufigem Ein- und Ausschalten schneller kaputt als Glühbirnen?

...zur Frage

Halogenbirnen gehen immer kaputt. Gegen LED austauschen?

ich hab im flur eine lampe wo 4 GU10 Halogenbirnen rein passen, die gehen aber viel zu häufig kaputt. Wenn ich sie gegen GU10 LED Birnen austausche, halten die dann länger?

danke schonmal im vorraus. mgf heart

...zur Frage

Welchen Dimmer? Phasenanschnitt oder Phasenabschnitt?

Ich habe mich schon ein wenig reingelesen in das Thema. Es scheint wirklich komplizierter zu sein als ich gedacht habe.

Ich habe folgende LED Birnen: https://www.amazon.de/gp/product/B010UQJ6N0/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Welchen Dimmer brauche ich dafür? Im Baumarkt wurde mir natürlich der teuerste Universaldimmer angeboten.

Im Internet steht, dass ich sowohl Phasenanschnitts- als auch Phasenabschnittsdimmer nehmen kann.

Leider steht bei den Birnen nicht bei, welcher Dimmer gebraucht wird. In Kompatibilitätslisten tauchen die Birnen leider auch nicht auf.

Ich danke euch schonmal im Voraus!

...zur Frage

Dimmschalter kaputt?

Tagchen ich habe ein problem mit meiner lampe

das ist eine ziemlich große (und schwere) stehlampe mit 5 Glühbirnen Als die erste birne durchgebrannt ist hat es geknallt und seitdem funktionier der ´Dimmschalter nicht mehr (die rote LED lechtet nicht) ich kann nun die lampe nur in die steckdose stecken (licht an) oder halt wieder aus der dose ziehen (licht aus) und nach und nach gehen mir mehr Birnen flöten...

Ist die Lampe nun hinüber oder funktioniert der schalter wieder sobald wieder 5 Funktionierende Glühbirnen drin sin?

...zur Frage

Darf ich eine 15W LED Lampe in die Fassung einer Glühbirne einsetzen?

Hallo Allerseits,

die Frage mag zwar sinnlos klingen, aber da ich mir unsicher bin frage ich lieber:

Ich möchte im Badezimmer eine alte Glühbirne mit einer neuwertigen LED Lampe ersetzen.

Auf der Lampenfassung steht "E27 max. 60W"

E27 > ist logisch.. werde natürlich eine E27 LED Lampe holen.

Jetzt zu meinem Anliegen: In diversen Internetshops steht "7W LED Lampe ersetzt 60W Glühbirne". Dieser Satz hat mich unsicher gemacht. Bedeutet dies, dass die Glühbirne durch die 7W LED Lampe ersetzt werden MUSS... oder heißt es einfach nur "von der Helligkeit entspricht eine 7W LED Lampe einer damaligen 60W Glühbirne"

Denn es gibt natürlich noch LED Lampen mit höherem Watt 10/13/15W usw. die entsprechend mehr Helligkeit bieten und ich würde den Raum gerne so hell wie möglich beleuchten.

Daher also meine Frage: Darf ich in die Fassung ohne Bedenken jetzt eine 15W LED Lampe einsetzen? Rein logisch und theoretisch dürfte ich dies ja.

Ihr merkt schon der Satz "7W ersetzt 60W" hat mich unsicher gemacht, daher wollte ich nochmal nachfragen und es mir von jemandem mit Ahnung bestätigen lassen.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

LG Leo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?