Dimmschalter kaputt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich tippe mal drauf, dass a.) die glühbirne die zu erst duchgegeangen ist den Dimmer gekillt hat. höchstwarscheinlich ist es aber auch nur eine Sicherung im Dimmer drin. wenn du kannst, schraub ihn im ausgesteckten zustand mal auf und schau mal nach ob du so ein glasröhrchen (2 cm lang) findest. das clipst du aus, und besrogst so eines in neu. auf dem Metallkäppchen stehen werte, die müssen genauso sein wie beim alten.

was das duchbrennen der folgenden betrifft, das liegt mit 100% sicherheit daran, dass die anderen glühbrinen auch fertig sind. die dinger haben eine relativ genau definierte Lebensdauer.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dimmer ist kaputt. Als die erste Glühbirne durchgebrannt ist, hat es innerhalb der Glühbirne einen Lichtbogen gegeben, Der erzeugt einen Kurzschluß. Das hat den Dimmer getötet. Das ist leider recht normal, ist aber auch kein besonderer Grund zur Sorge. Der Dimmer kann wieder repariert werden. Kostet allerdings Geld. Wenn dir jetzt nach und nach in schneller Folge alle andern Glühbirnen auch durchgehen, könnte es daran liegen, dass die einfach alle gleich alt sind. Wenn dir die neuen Glühbirnen aber auch nach wenigen Stunden durchbrennen, dann stimmt mit eurer Elektrik was nicht. dass wäre dann was für einen Elektriker (Vermieter?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?