Warum geben Jehovas Zeugen öffentlich auf ihrer Seite an, dass sie keine bezahlten Geistlichen haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich wird es der Grund sein, dass sie auf freiwilligen Spenden leben, und nicht durch einen Lohn. Sie bekommen durch Spenden einfach alles bezahlt:

# Gebäude (welche Freiwillige Arbeiter unentgeltlich herrichten)

# Druckereien

# Flüge

# Unterkünfte

# teilweise gespendete Fahrzeuge

# Versicherungen

# essen

# Kleidung

# usw.

# + Taschengeld

Vielleicht werden sie nicht bezahlt, aber dennoch finanziert durch freiwillige Spenden der weltweiten Mitglieder.

So lange nicht jemand von den Jehovas Zeugen über Geistliche abwertend redet, weil diese Bezahlt werden mit einem Lohn, ist es mir egal was mit deren Spenden passiert.

Ob jemand von den Geistlichen ein Gehalt bekommt um seine Wohnung, Essen, Versicherungen, Sprit usw. finanzieren zu können, oder bekommt eine Wohnung, Essen, Versicherungen, Sprit usw. durch Spendengeldern finanziert= kommt alles auf das selbe Hinaus☝️😉

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gott belehrt uns und nur Ihm gehört die ganze Ehre🙏

Eben, ob man bezahlt wird durch ein Gehalt, Spenden oder sonst wie...ist ja dasselbe. Sie geben ja an, dass sie keine bezahlten Geistlichen haben.

Die Betheliten sind dann nicht geistlich oder die Kreisaufseher oder die leitende Körperschaft? :/

3

Die "Führungsetage" zählt sich wahrscheinlich nicht als Geistliche sondern als Verwaltungspersonen. (Laut Quelle gibt es für die Jehovas scheinbar gar keine Geistlichen)

Es klingt eher so, als würden ihre "Priester" ihr Amt freiwillig ausüben, was ja gut sein kann.

Danke, das kann sein. Dann frage ich mich allerdings, warum man auf die Führungsetage überhaupt noch hören sollte, wenn sie keine geistlichen Personen sind? 🤔

1

Was möchtest Du wissen?