Ich hoffe, dass ich deine Frage richtig verstanden habe und versuche es mal kurz zu erklären.

Bei einem Dielektrikum sind die Ladungen stärker gebunden auf der molekularen Ebene, sodass die Ladungen sich nicht frei bewegen können im Gegensatz zu einem elektrischen Leiter und das elektrische Feld sich nicht aufhebt durch Ladungsverschiebungen.

Die elektrische Feldstärke an einem Ort ist abhängig von dem Dielektrikum. Die Spannung hingegen ist nicht abhängig von der Dielektrizität, sondern wird durch die Potenzialdifferenz der Platten bestimmt. D. h. die Ursache der Feldstärke bleibt gleich, obwohl die Feldstärke unterschiedlich ist bei unterschiedlichen Dielektrizitäten.

...zur Antwort

Weil Sie ihr Leben nicht dem Herrn Jesus Christus unterstellen, sondern einer menschlichen Organisation. Sie taufen sich in die Organisation hinein und nicht in den Leib Jesu.

Dementsprechend ist die Taufe nicht biblisch und nicht echt. Die biblische Taufe ist laut Jesus eigenen Worten im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Außerdem müssen sie sich so taufen lassen, weil die Organisation es so lehrt. Durch diese Taufe bindet die Organisation ihre Mitglieder an sich. Will man nach der Taufe aussteigen, so ist das ohne Terror nicht mehr möglich :/

...zur Antwort

Warum dürfen Polizisten manchmal töten, ohne dass die Menschen aufhören an sie zu glauben?

Gott ist Gott. Und manchmal ist der Tot nunmal gerechtfertigt, weil jeder Mensch einen freien Willen hat, aber auch Konsequenzen für sein Handeln ziehen muss.

Gott gibt aber jedem die Gelegenheit ewig zu Leben bevor ein Mensch stirbt. Dafür hat er seinen Sohn Jesus Christus gegeben.

...zur Antwort

Nun, die Welt hat wohl gar keine FPS, weil wir nicht in einem Bildschirm leben, sondern aus Fleisch und Blut bestehen.

Was allerdings das Auge angeht und die Informationen, die das Gehirn empfängt. Da ist es wohl so, dass die Bilder bis zu einer bestimmten Frequenz verarbeitet werden können. Wenn die Frequenz zu hoch wird, kann das menschliche Auge sie nicht mehr erfassen.
Das ist so ähnlich wie mit dem Gehör. Ab einer bestimmten Frequenz kann das menschliche Ohr Töne nicht mehr wahrnehmen. Die Töne sind aber dennoch vorhanden. Wir hören sie nur nicht.

Das menschliche Auge hat also Grenzen. Allerdings sind sie soweit mir bekannt bei jedem unterschiedlich und nicht eindeutig festzustellen.

Ich hoffe das hilft als Erklärung.

...zur Antwort

Offensichtlich hast du was falsch angeschlossen, da du ja schon selbst teilweise merkst, dass die Spannungen unsinnig sind.

Was auch immer du da gemacht hast…deine Fragen zeigen nicht gerade, dass du Ahnung hast von dem was du da tust oder was da passiert.

Also bevor es Verletzte gibt, sieh zu, dass du nicht mit lebensgefährlichen Spannungen hantierst und lass das jemand anders machen.

Alle 3 Phasen müssten im übrigen 230 V haben und nicht 400 V, wenn es um Strom im Haushalt geht.

Nochmal: Am besten Finger weg davon.

...zur Antwort

Das sollte eigentlich kein Problem sein. Wir haben einen Induktionsherd und machen das ab und zu.
Bei uns steht auch in der Bedienungsanleitung explizit drin, dass man es so nutzen kann.
Es gibt sogar eine extra Funktion mit der man die Felder kombinieren kann, sodass die Temperaturstufen durch einen Regler gleichzeitig auf beiden Platten einstellbar sind.

Im Zweifelsfall schau einfach mal in die Bedienungsanleitung. Es sollte aber funktionieren.

...zur Antwort

Die Lösung ist einfach.
Aber zeig doch erstmal deine Lösung, damit du auch was lernst und Dir nicht einfach alles vorrechnen lässt. Sonst hast du schlechte Karten im Leben.
Stichwörter zur Theorie der Lösung:

  • ohmsches Gesetz
  • Parallel- und Reihenschaltung von Widerständen
  • Kirchhoffsche Maschen- und Knotengleichung

Wenn Du Dir dazu die Theorie anschaust, dann dürftest du die Lösung ganz einfach selbst berechnen können. Viel Erfolg ;)

...zur Antwort

Nein, die Trinität ist durch und durch biblisch. Christen glauben seit jeher daran, denn das ist die Lehre, welche man in der Bibel findet und welche auch die Apostel und die frühen Christen gelehrt haben:

Hier nur paar wichtige Bibelzitate dazu:

Zum Vater, Sohn und Heiligen Geist allgemein

„Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;“ 1. Johannes‬ ‭5:7‬ ‭SCH2000‬‬

„So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ Matthäus‬ ‭28:19‬ ‭SCH2000‬‬

„Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.“ 2. Korinther‬ ‭13:13‬ ‭SCH2000‬‬

Jesus selbst sagte:

Ich und der Vater sind eins.“ Johannes‬ ‭10:30‬ ‭SCH2000‬‬

Über Jesus wird Dutzende Male in der Bibel geschrieben, dass er Gott ist:

„Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater, Friedefürst.“ Jesaja‬ ‭9:5‬ ‭SCH2000‬‬

„Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ Johannes‬ ‭1:1‬ ‭SCH2000‬‬

Der Jünger Thomas nannte ihn seinen Gott:

„Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!“ Johannes‬ ‭20:28‬ ‭SCH2000‬‬

Paulus nannte ihn Gott:

„ihnen gehören auch die Väter an, und von ihnen stammt dem Fleisch nach der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott in Ewigkeit. Amen!“ Römer‬ ‭9:5‬ ‭SCH2000‬‬

„Denn ihr sollt so gesinnt sein, wie es Christus Jesus auch war, der, als er in der Gestalt Gottes war, es nicht wie einen Raub festhielt, Gott gleich zu sein;“ Philipper‬ ‭2:5-6‬ ‭SCH2000‬‬

„Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig;“ Kolosser‬ ‭2:9‬ ‭SCH2000‬‬

„Und anerkannt groß ist das Geheimnis der Gottesfurcht: Gott ist geoffenbart worden im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, gesehen von den Engeln, verkündigt unter den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit.“ 1. Timotheus‬ ‭3:16‬ ‭SCH2000‬‬

„aber von dem Sohn: »Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein Zepter des Rechts. Du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehasst; darum hat dich, o Gott, dein Gott gesalbt mit Freudenöl, mehr als deine Gefährten!«“ Hebräer‬ ‭1:8-9‬ ‭SCH2000‬‬

Johannes nannte Jesus den wahren Gott:

„Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.“ 1. Johannes‬ ‭5:20‬ ‭SCH2000‬‬

Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht der Herr, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.“ Offenbarung‬ ‭1:8‬ ‭SCH2000‬‬

Die Stellen allein reichen schon eigentlich aus, um zu zeigen, dass die Dreieinigkeit biblisch ist. Weiter gibts noch folgende Argumente:

Jesus ist JHWH aus dem Alten Testament:

„Und: »Du, o Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind das Werk deiner Hände. Sie werden vergehen, du aber bleibst; sie alle werden veralten wie ein Kleid, und wie einen Mantel wirst du sie zusammenrollen, und sie sollen ausgewechselt werden. Du aber bleibst derselbe, und deine Jahre nehmen kein Ende.«“ Hebräer‬ ‭1:10-12‬ ‭SCH2000‬‬

Gesagt wird das über Jesus, aber zitiert wird es aus dem AT über JHWH!

Genauso hier:

„Es ist ja kein Unterschied zwischen Juden und Griechen: Alle haben denselben Herrn, der reich ist für alle, die ihn anrufen, denn: »Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden«.“ Römer‬ ‭10:12-13‬ ‭SCH2000‬‬

davon gibts noch mehr Stellen, aber das würde einfach den Rahmen sprengen.

Kurz noch zum Heiligen Geist:

Der Herr aber ist der Geist; und wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“ 2. Korinther‬ ‭3:17‬ ‭SCH2000

‬‬„Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.“ Johannes‬ ‭4:24‬ ‭SCH2000‬‬

„Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.“ Johannes‬ ‭16:13‬ ‭SCH2000‬‬

Wir sehen nur anhand dieser paar Verse:

  • Vater, Sohn und Heiliger Geist sind eins
  • Jesus wird Gott genannt
  • Jesus ist JHWH aus dem AT
  • der Heilige Geist wird Gott und Herr genannt
  • der Heilige Geist ist eine Person und keine Kraft
  • Jesus wird als Schöpfer identifiziert
  • Jesus wird angerufen/angebetet

Zudem wird in der Bibel gesagt…was ich aber jetzt nicht zitiert habe:

  • es gibt nur einen Gott
  • Gott hat alles alleine geschaffen ohne Gehilfen
  • alles wurde durch sein Wort (Jesus) geschaffen
  • Jesus wurde an anderen Stellen angebetet von Menschen und Engeln, obwohl nur Gott angebetet werden darf
  • Der Heilige Geist hat viele Eigenschaften, die ihn eindeutig als Person identifizieren und nicht bloß als Kraft

Es gibt noch viele andere gute Gründe und Bibelverse für die Dreieinigkeit. Aber das sollte erstmal genügen als Beweis. Das Thema ist zu umfangreich für eine einzige Antwort.

Lass dich nicht verunsichern durch die Kommentare von Menschen, welche meinen die Schrift zu kennen, aber Jesus Gottheit leugnen. Das ist der Geist des Antichristen:

„Wer ist der Lügner, wenn nicht der, welcher leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht. Wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater. Was ihr nun von Anfang an gehört habt, das bleibe in euch! Wenn in euch bleibt, was ihr von Anfang an gehört habt, so werdet auch ihr in dem Sohn und in dem Vater bleiben.“ 1. Johannes‬ ‭2:22-24‬ ‭SCH2000‬

Es ist kein Wunder, dass in den letzten Tagen immer mehr Leute die Dreieinigkeitslehre ablehnen. Vor solchen Menschen, die Spalterei betreiben, wurde in der Bibel schon vor ca. 2000 Jahren gewarnt!
Das ist auch ein Zeichen, dass die Menschheit auf einen Abgrund zusteuert.

...zur Antwort

Es ist immer gut die Bibel zu lesen 👍🏼

Aber die Frage an sich zeigt, dass dir vermutlich noch etwas fehlt.

Eine Sache solltest Du verstehen. Du hast bei Jesus nicht gute Karten, weil Du viel für ihn tust, sondern weil du an ihn und sein Erlösungswerk glaubst. Durch das Lesen verdienst du dir kein Ansehen bei Gott, sondern dadurch, was Jesus für dich vollbracht hat und dass du daran von Herzen glaubst.

Das Lesen in der Bibel ist in erster Linie nicht nur für Gott, sondern für Dich selber. Du liest es, um Gott und seinen Willen besser kennenzulernen und um Dein Leben so auszurichten, damit es immer ähnlicher wird wie das Leben Jesu.

Dabei ist aber egal wie viel du liest. Solange man das gelesene nicht umsetzt, bringt es einem wenig. Manchmal ist es sogar besser lieber nur 5min in der Bibel zu lesen als 2 Stunden, aber dafür das gelesene auch umzusetzen…als 2 Stunden zu lesen und dann die Hälfte davon am nächsten Tag zu vergessen 🤷🏽‍♂️

Und die wichtigste Sache ist, dass Du eine persönliche Beziehung zu Jesus entwickelst und den Heiligen Geist empfängst und dich von ihm erfüllen lässt. Sonst wird das gelesene für Dich entweder nicht verständlich oder nicht lebendig.

...zur Antwort

Das ist ein Glättungskondensator. Er soll den Strom am Ausgang (Strom durch den ohmschen Widerstand) glätten. Je größer der Kondensator ist, desto besser wird der Strom geglättet und dadurch einem reinen Gleichstrom immer ähnlicher. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Restwelligkeit. Die wird immer kleiner je größer der Kondensator gewählt wird.

...zur Antwort

Ingenieure gibt es zu verschiedenen Fachgebieten. Es gibt Maschinenbauingenieure, Wirtschaftsingenieure, Elektrotechnikingenieure, etc.

Der Elektrotechnikingenieur wird sich wohl im Normalfall am besten mit Elektrotechnik auskennen.

...zur Antwort

Ja, sehr oft sogar. Der Heiligen Geist ist es, der spürbar sein kann, wenn man Gemeinschaft mit ihm hat, da er in den Gläubigen lebt. Jesus ist es, der uns den Heiligen Geist gibt, wenn wir an seinen Namen Glauben und ihn in unser Herz aufnehmen. Dann kommt er mit seinem Heiligen Geist und nimmt Wohnung in uns. Davon kann man auch in der Bibel lesen :)

...zur Antwort

Der Fehler liegt in der Umrechnung der Einheiten, denn 0,6 N/cm ≠ 0,006 N/m .

Richtig ist es wie folgt:

1 cm = 0,01m

Daraus folgt: 0,6 N/cm = 0,6 N / 0,01m = 60 N

Denn 0,6 / 0,01 ist 60 und nicht 0,006.

Du kannst die 0,01 auch als Bruch schreiben, dann sieht man das noch besser:

0,6 N : (1m / 100) = 0,6 N • (100 / 1m) = 60 N/m

Beim Dividieren mit einem Bruch wird mit dem Kehrwert des Bruches multipliziert.

...zur Antwort

Gegenargument für diese Aussage eines ZJ?

Hallo zusammen,

Ich hätte gerne mal euren Rat. Nämlich suche ich ein Gegenargument welches ich bringen kann für einen aktiven Zeugen Jehovas.

Zur Info: Ich habe Kritisiert das wenn man kein ungetaufter Verkündiger mehr sein will oder es beschlossen wird das man dieses Vorrecht nicht mehr haben darf, dass man dann in der Versammlung am besten gemieden werden soll und man ab sofort wieder als weltliche gesehen werden soll. Das finde ich ziemlich krass und absolut anmaßend so eine Aussage! (Zu finden im Organisiert Buch: Kapitel 14: 39).

Jetzt antwortete er mir mit einer Gegenfrage: Wieso sollte dich jemand als Diener Jehovas sehen, wenn du sagen würdest, du möchtest Jehova nicht dienen und damit kein ungetaufter Verkündiger mehr sein?

Hat da jemand vielleicht einen schönen Gedanken, Bibelverse oder sonstiges womit ich hier vielleicht antworten kann?

Mich stört halt schon allein dieses dienen. Es heißt bei ZJ immer nur dienen, dienen und fleißig sein. Zu dienen bedeutet bei denen ja alles zu tun was Jehova (eigentlich die LK) von einem verlangt. Das ist notwendig um ewiges Leben bzw. die Errettung zu erhalten. Aber in der Bibel steht doch klar drin das man nichts für seine Errettung tun kann. Da Jesus schon gegeben hat. Die Göttliche Gnade und Errettung hat Jesus doch für uns gegeben. Ist Jesus etwa umsonst gestorben? Ist er gestorben für uns damit wir uns nach seinen Tod die Errettung verdienen müssen (Ansicht der ZJ)? Macht ja keinen Sinn!

Was denkt ihr dazu?

Ich danke euch für eure Kommentare!

...zur Frage

Ich würde Vlt an dieser Stelle fragen:

Wie ist Jesus Christus mit weltlichen Menschen umgegangen?
Wenn der ungetaufte Verkündiger wie ein weltlicher behandelt werden soll, dann wie behandeln sie ihn? Ignorieren sie ihn und grenzen ihn aus oder behandeln sie ihn wie Jesus weltliche behandelte?

Das einfache Nachdenken darüber zeigt eig, dass die ZJ in der Hinsicht verdreht sind. Normalerweise müssten sie sich erst recht um den Zweifler/Verlorenen kümmern! Sie machen aber das Gegenteil und stoßen ihn weg. Das ist genau das Gegenteil von Liebe und was Jesus nicht getan hat.

Darüber würde ich vermutlich mit ihm reden 😉

Gottes Segen dabei! 🙏🏼🙌🏼

...zur Antwort

Das liegt letzten Endes in Gottes Hand.

Aber nach der Bibel, wenn er nicht umkehrt und Buße tut, wird er vermutlich in der Hölle landen aufgrund seiner eigenen Ignoranz.

Ich würde aber nicht sagen, dass es eine unverzeihliche Sünde ist. Gott ist gnädig und vergibt gern, wenn dein Freund irgendwann zu ihm kommt und bei Gott sein will.

Wenn er aber ohne Gott sein möchte, dann wird er auch die Ewigkeit ohne Ihn verbringen…ist die eigene Entscheidung deines Freundes.

...zur Antwort

Nein, denn letzten Endes kostet er Dich das Leben, wenn Du da nicht aufpasst.
Es ist eine Art Indoktrinierungsphase wie hier bereits irgendwo geschrieben wurde.
Wenn man sich drauf einlässt, dann wird einem das kritische Denken praktisch ausgetrieben und man wird in eine Gemeinschaft hineingezogen, wo man seinen Glauben/Leben nicht mehr frei leben kann.

Die Bibel wird man dadurch sicher nicht kennenlernen. Es ist mehr ein Wachtturm-Studium als ein Bibel-Studium.

Ich kann aus eigener Erfahrung nur raten die Finger davon zu lassen!

...zur Antwort