Warum fliegt mein FI-Schutzschalter raus, wenn ich den Temperaturwahlschalter betätige?

5 Antworten

dass der FI Schalter erst auslöst wenn der temperaturregler des backofens aufgedreht wird, läasst darauf schließen, dass der fehler hinter dem thermostaten zu suchen ist. warscheinlich das heizelement, oder die steckverbindung für selbiges...

lg, Anna

Das ist sogar sehr wahrscheinlich und kein seltener Fehler, meist das Heizelement.

0

naja, der normale lichtstrom ist 220V gegen Null. gemessen. Beim Backofen nimmt man drei phasen, die sind jeweils 120grad gegeneinander versetzt. (sinuskurve).und wenn man eine backofen wicklung zwischen zwei phasen klemmt, hat man dort immer 380 V zur verfügung. ja da wird irgendwo ein kurzschluss sein in irgendeiner wicklung, durch den fehlenden widerstand wird natürlich der strom dramatisch höher. desh. fliegt dein schalter. finger weg es kann dein leben kosten. fachmann holen. mfg-

Mess doch mal mit einem 2-poligen 'Spannungsmesser' den Herd gegen die Erde. Wenn Saft drauf ist, ist irgendwo die Isolierung defekt. Das kann auch Staub an den Anschlüssen bewirken ;-)

habe noch nie einen 3 oder mehrpoligen spannungsmesser gesehen

0
@jitta

hat ja auch keiner was von 3-poligen gesagt. Wenn man den Begriff Spannungsmesser etwas gedehnter betrachtet gibt es aber sehr wohl 3-polige! Ich denke da an Drehrichtungsmesser.

0

Wieviel Euro kostet es mich an Strom, 30min den Backofen an zu haben?

Ich wohne in München Deutschland und besitze einen neuwertigen zeitgemäßen Backofen. Mich würde es nun interessieren, was es durchschnittlich kostet, wenn ich meinen Backofen 30min mit 200 Grad betreibe. Ich weiß weder wieviel Watt der Backofen leistet, noch wie hoch die Strompreise in Bayern/München zur jeweiligen Tages oder Nachtzeit sind. Deshalb wäre ich auch mit einem Durchschnittswert bzw. mit einer Schätzung zufrieden. Vielen Dank.

...zur Frage

Drehstrom in Küche aufteilen

Hallo,

auch nach längerer Recherche habe ich leider keine aussagekräftige Antwort gefunden.

Ist es erlaubt und ungefährlich, Drehstrom in der Küche aufzuteilen, da Backofen und Kochfeld nicht an der selben Stelle sind in der neuen Küche? Das 5 polige Kabel (Querschnitt 2,5mm^2) soll so aufgeteilt werden: Backofen: L1, N,PE Kochfeld: L2, L3, N, PE Ist dieses technisch ungefährlich? Wird dadurch nicht der Neutralleiter zu stark belastet, da sich bei nicht gleichzeitigem Gebrauch von Backofen und Kochfeld, der Strom sich auf dem Nulleiter nicht vektoriell ausgleicht und somit die Gefahr eines Kabelbrands aufgrund Überlastung und somit Überhitzung entsteht?

Vielen Dank im Vorraus

P.S: Natürlich werde ich dies noch zusätzlich mit einem Elektriker abklären.

...zur Frage

aeg competence backofen pyrolyse einhänggitter drinne lasseb?

darf man die einhängegitter dran lassen? beim handbuch steht man solle sie entferne,n bin mir aber sehr sicher win angestellter vom laden bei dem ich den backofen gekauft habe hat mir gesagt das man das gitter auch drann lassen kann

...zur Frage

FI Schutzschalter ohne vorhandenen Schutzleiter/ Erde

Warum ist ein FI Schutzschalter verboten wenn man keinen Schutzleiter hat (z.B. bei Installationen in Altbauten).

Der FI vergleicht doch die Ströme zwischen Phase und Neutralleiter. Wenn ich jetzt an die Phase komme löst der FI aus, weil dann ja ein Teil des Stroms über mich fließt und damit die Summe der Ströme in L1 und N nicht mehr 0 ist.

Aber wozu brauche ich dann zwingend einen Schutzleiter?

...zur Frage

Nachrüsten FI-Schutzschalter?

Halli hallo,

in meiner Halle muss ich die Elektrik modernisieren. Dass heißt folgendes

-Neuer Verteiler-/Sicherungskasten

-Sicherungsautomaten

-FI Schutzschalter

-sowie diverse neue Verkabelungen

Vorab, Grundkenntnisse habe ich außreichend. Habe in dieser Richtung auch beriets viel gemacht. Jedoch ist die Nachrüstung des FI fragwürdig für mich!

Also.... bei mir kommt 3 Phasen Wechselspannung mit einem Neutralleiter an (also 4 Adriges Kabel, 4x70mm²). Schutzleiter wird nicht geführt. In den alten Sicherungsschränken wird dann der Neutralleiter auch als Schutzleiter genommen. Habe bereits bei den Teilen die ich vor Jahren mal erneuert hatte die Steckdosen und das Licht mirtSchutzleiter ausgerüstet, jedoch im alten Sicherungskasten auch auf die Neutralleiterschiene geklemmt (alles aber ohne FI)

An den FI kommen ja die Phasen dran sowie der Neutralleiter. Wie verhält es sich denn mit dem Schutzleiter? kann ich den dann auch wieder einfach im neuen Sic herungskasten an den Neutralleiter klemmen?

Hoffe das ist jetzt nicht zu verwirrend für euch. Danke erstmal.

Grüße Dirk

...zur Frage

Warum löst der FI-Schutzschalter dauernt aus?

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich meinen E-Herd auf Ober und Unterhitze anschalte, dauert es kurze Zeit bis der FI Schutzschalter auslöst. Im Bad habe ich einen Heizlüfter und wenn ich ihn einstecke und danach einschalte, fliegt ebenfalls der FI Schutzschalter.

E-Herd: 400Volt

Heizlüfter 230V

Was könnte der Fehler sein und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?