Warum existieren Zirkel mit abknickbaren Schenkel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil bei einem Zirkel ohne Gelenke die Spitzen nie grade stehen. So fräßt man immer einen Kegel aus dem Papier.

Bei einem Bleistift ist es nicht so schlimm, aber früher hat man an seinem Zirkel auch gerne mal eine Reißfeder gehabt. Wenn diese Feder zu schräg auf das Papier kam machte sie keinen Strich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den (meisten) Zirkeln steht die Mine ein bisschen über. Wenn du dann das eine "Bein" etwas knicken kannst, ist es möglich, besonders kleine Radien exakt auf das Papier zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man damit auch um die Pylonen drum herum zeichnen kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?