Warum empfinden viele Erwachsene Jugendliche als unhöflich, unsozial, etc.?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Sache, die ich auch nicht kapiere. Alle Jugendliche, die mir bisher begegnet sind, sowie meine grösseren Enkelkinder sind einfach coole Leute. Die Leute, die sich immer über "solche unverschämte Jugendliche" aufregen, sind die, denen das feiern von den Eltern immer verboten wurde und die wir deswegen immer geärgert haben. Es gibt Menschen, die, wenn sie grad nichts haben über das man sich beschweren kann, todunglücklich sind. Die brauchen was zum lästern für ihre geistige Gesundheit. Die allgemeinen Nachrichten vermitteln zusätzlich noch den Eindruck, das die Jugendkriminalität ausufert. Das ist eine ganz schlimme Entwicklung seitens der älteren Generation. Gott sei Dank ist es so, das Menschen auch sterben, das hat die Natur schon richtig eingerichtet. Sonst würde sich die Menschheit kein bisschen mehr weiterentwickeln, wenn es nur noch Pessimisten und Konservative Menschen geben würde. Jugendliche haben also keinen schlechten Ruf, sondern sie unterliegen einfach einer sehr üblen Nachrede und falschen Verdächtigungen. Ich kann ja auch nicht gegen alle Russlanddeutschen ablästern, nur weil mal einer von denen unfreundlich zu mir war. Ausserdem: wenn ich merke, das jemand eine vorgefasste, negative Meinung mir gegenüber hat, werd ich wohl kaum freundlich sein. Das sollten sich die mal zu Herzen nehmen, die immer nur ablästern. Desweiteren sollte die ältere Generation sich mal bewusst sein, das die Jugendlichen mal ihre Rente finanzieren, in 20 Jahren kommen auf 5 Artbeiter 2 Rentner. Da sollten die Herren und Frauen Lästermäuler lieber mal den Mund halten.

32

Danke für die antwort. Du sprichst mir aus der Seele

0

weil die Jugend von heute in einer anderen Zeit aufgewachsen ist bzw groß wird . Die Erwachsenen haben ganz anders gelebt und sehen das verhalten somit auch ganz anders als die heutige Jugend .So wird es also immer sein ...das die ältere Generation das Verhalten der neuen Generation als unmöglich ansieht.

Aber da gibt es ja auch unterschiede , es sind ja nicht alle gleich . es gibt Jugendliche die benehmen sich wirklich unmöglich und asozial und andere widerum nicht

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Sokrates 469 vChr - 399 vChr

Wie du siehst, liegt eine Art Systemimmamenz vor, in jeder Generation heißt es, die Jugend wäre verdorbener und sittenloser, das liegt jedoch einfach im Wesen des Alters, zu Gunsten des Spaßes über die Stränge zu schlagen. Nichtsdestotrotz kann man auch heute Anhaltspunkte für den Sittenverfall explizit unserer Zeit finden wie; Vandalismus, erhöhte Kriminalität; U-Bahnschlägereien, Frühreife.. Hierbei sind die Grunde aber sehr vielfältig von Einwanderung zur Sprengung der klassischen Familie bis hin zur Anonymität des Internets, immens viele Faktoren lassen die heutige Jugend so erscheinen, obgleich man sehen muss, dass das von jeder Jugend zu jeder Zeit behauptet wurde.

Warum haben immer mehr ältere Leute was gegen Jugendliche?

Ich habe es selber schon erlebt.
Man geht durch die Strassen und ohne Grund- Und WIRKLICH ohne Grund wird man als Jugendliche beschimpft.

Ich und 3 Freundinen als "Elendiges Pack".

Aber warum sind so viele ältere Leute gegen Jugendliche?
Ich meine es gibt die randalierende,saufende,kiffende, assoziale und unfreundliche Sorte.

Aber es gibt auch Jugendliche die machen das alles nicht und sind ich sag mal sehr sozial.

Das Fernsehen gibt meist ein sehr schlechtes Bild über Jugendliche z.B. "Die Mädchen Gang" oder "Familien im Brennpunkt" etc.

Aber lassen sich ältere Leute wirklich von soetwas blenden?

Und ich sage nochmal:

Es gibt WIRKLICH seeehr unverschämte Jugendliche.

Aber das sind nun mal nicht alle.

Freue mich schon auf eure Antworten.

 

Viele Grüße

Sina

...zur Frage

ZWANGSEINWEISUNG Jugendliche-Erwachsene? Österreich?

Was ist der unterschied bei einer zwangseinweisung bei jugendlichen und erwachsenen? also abgesehen davon, dass die eltern bei minderjährigen mitzubestimmen haben.

muss ein erwachsener weniger lang bleiben als ein jugendlicher oder ist das etwa gleich? kann ein erwachsener bei einer zwangseinweisung wenigstens bestimmen, ob er medikamente nimmt oder nicht?

danke schonmal :)

...zur Frage

Viele von mir angesprochene Erwachsene lehnen die Benutzung dieses Forums gutefrage.net ab, warum tun sie das nur, wo es doch sehr nützlich ist?

Ich weise oft Erwachsene und auch Jugendliche darauf hin, daß sie doch ungehemmt ihre Fragen an das Forum stellen können und meist sehr nützliche Antworten zu erwarten haben.

...zur Frage

warum hören Erwachsene nicht mehr so viele Töne wie ein Kind?

Woran liegt das?
Als Erwachsener nimmt man ja viele hohe Töne gar nith mehr wahr, die ein Kind noch hören kann.
Woran leigt das, biologisch gesehen?

...zur Frage

ist "was" zu sagen, unhöflich?

wenn ich z.b. in der schule etwas rein akkustisch nicht verstanden habe, dann habe ich gefragt "Was?" oder auch ganz allgemein in der freizeit undso wenn ich mal was nicht verstehe dann sage ich immer "Was?"

aber die in der schule haben gesagt früher dass man "Wie bitte?" sagen soll, weil "Was?" angeblich unhöflich wäre oderso

aber ich kenne viele erwachsene leute oder auch alte leute in meinem verwandtenkreis die "Was?" sagen und nicht "wie bitte"

warum sollte "Was?" zu sagen, unhöflihc sein, ist es wirklich unhöflich "was?" zu sagen?

...zur Frage

Warum werden Jugendliche weniger hart bestraft?

Warum werden Jugendliche eigentlich weniger hart bestraft als Erwachsene ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?