Warum Blinkt mein Bremslicht beim Blinken nach rechts?

5 Antworten

Dieser Fehler tritt auf, wenn das Fahrzeug eine Bilux-Lampe für Standlicht und Bremslicht hat, die kann man um 180° verdreht einsetzen. Einfach herausnehmen und um eine halbe Umdrehung gedreht wieder einsetzen.

Also einfach das standlicht hinten um 180° drehen und wieder einsetzen?

Geht ja schlecht wenn die Bilux Lampe nur 3 Stecker haben kann man es garnicht um 180° drehen und wieder einsetzen

0

So ein Blödsin. Wenn du die Birne falsch rein machst, vorausgesetzt du schaffst das, da die Führungen der Birne mit Doppelfaden nicht gegenüber liegen, hast du den Effekt, das das Bremslicht genauso hell ist wie das Rücklicht der Seite. Hat aber nicht mit dem mitblinker des Bremslichtes zu tun. Wenn das mitblinkt hast du einen Massefehler.

1

Wenn du dich mit Autoelektrik nicht auskennst, ab in die Werkstatt, wenn du Glück hast kann es eine Kleinigkeit sein. (Wahrscheinlich Masse Verbindung von Birne zu Birne).

klingt nach massefehler in der stromversorgung.

Ich schließ mich Neox09 an, das IST ein Massefehler... Genauer gesagt, deine rechte Rückleuchte hat keinen guten Massekontakt, vermutlich durch Oxidation... Das gleiche Problem wird dann in Kürze auch links auftauchen, wenn du also sowieso schon mal dabei bist... ;)

hallo

drei möglichkeiten , wasser in der leuchte , masseschluss im falle einer anhängerkupplung falsche lampe drinnen

gruss mike

Was möchtest Du wissen?