Waren bei eBay-Kleinanzeigen beschädigt - Rückerstattung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast auch bei einem Kaufvertrag über ebay-Kleinanzeigen Rechte. Lies diese hier nach:

https://dejure.org/gesetze/BGB/439.html

Kaufverträge, auch über ebay-Kleinanzeigen, werden gem. BGB geschlossen.

Warum Du allerdings selbst die letzte Warnung von ebay-Kleinanzeigen nicht beachtet hast:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0_big.jpg

Ich hoffe, dass Du beim Auspacken einen Zeugen hattest, um den Transportschaden mit mehr als Deiner Aussage zu belegen.

Die Transporthinweise / -bestimmungen von DHL kannst du hier nachlesen:

http://www.dhl.de/de/paket/hilfe-kundenservice.html?q=Nachforschungsantrag

Stichwort: Verpackungshinweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmm... mir geht jetzt als erstes mal durch den Kopf, dass Ebay- Kleinanzeigen eine Abholung/ Übergabe direkt vor Ort vorsieht.

versuchen kannst Du es auf jeden Fall, setz ihm ne Frist für Rückerstattung der Kosten und behalte Dir juristische Schritte vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Versandrisiko geht beim Privatverkauf prinzipiell auf den Käufer über. Aber! Eine der Nebenpflichten des Verkäufers bei einem Versendungskauf ist die bruchsichere Verpackung.

Der Verkäufer scheint eindeutig (lt. DHL) dagegen verstoßen zu haben. Daher haftet er für den Transportschaden (Schadensersatz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Käufer übernimmt das Versandrisiko so bald das Paket beim Versanfdienstleiter abgegeben wurde, so fern der Verkäufer privat verkauft.

So sieht es das Gesetz vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dresanne
22.09.2016, 12:28

Ach ja? Dann zeige doch mal bitte das "Gesetz".

0

Chance ja du da nur, wenn der Verkäufer einsichtig ist. Sonst hast du kein Recht auf rückerstattung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eBay Kleinanzeigen für teures Geld gekauft.

ist das falsche Wort, du hattes eher eine privatliche Absprache/Handel gehabt.
Also Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?