Wann würdet ihr eine Person als alt bezeichnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Alter lässt sich nicht in "jung und alt" klassifizieren. Das ist wie Schwarz und Weiß sehen, aber die Grautöne dazwischen nicht.

Jeder hat ein eigenes Empfinden von "alt und jung". Und dies verändert sich auch mit der Zeit. Als 16-Jähriger sind 50-Jährige alt, als 80-Jähriger wiederrum jung. Selbst wenn man die gleiche Person ist (d.h. du einmal als 16- und einmal als 80-Jähriger).

Ich habe diesen Wandel als Beispiel etwas "krasser" erlebt. Ich arbeite im Rettungsdienst, dort sieht man eher ältere Menschen (70+). Bevor ich dort angefangen habe, waren 50-Jährige alt, doch jetzt sind sie (im Vergleich zur "normalen Kundschaft") jung.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, allerdings ist diese Frage zu variabel, um sie abschließend zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine persönliche Erfahrung?

Mit jedem Geburtstag den ich feiere verschieben sich "die Alten" um mindestens ein Jahr nach oben......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist so schade das ein 35 jähriger zb sich uralt füllt ,mir tun so leute leid ,weil wenn sie irgendwann 75 sind ,dann ärgern sie sich bestimmt wie sau ,das sie mit 35 ihr leben abgehakt haben und nur übers alter nachgedacht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Topotec
12.10.2016, 23:11

ich hoffe, Du meintest nicht mich....?! ;-)

0

Ich bin 38, fühle mich noch recht jugendlich, aber jung bin ich doch nicht mehr aus Sicht von Jugendlichen, für viele 16-jährige bin ich schon ein alter Knacker oder ne wandelnde Leiche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 969696
12.10.2016, 23:06

Bin zwar 20 ,aber 38 geht noch Nicht sehr jung aber auch nicht alt

1

Was möchtest Du wissen?