Schwierig. Du hast zusammen mit dem Spediteur den Artikel kontrolliert und keinen Mangel festgestellt, das ganze auch noch protokolliert.

Und nun soll ein Mangel da sein....schwierig...ich wäre da als Verkäufer skeptisch. Der Verkäufer haftet ja nur für Mängel, die beim Gefahrübergang des Artikels vorhanden waren.

Auf Beseitigung kannst Du natürlich bestehen, aber gerade bei so einem optischen Mangel wird das unter Umständen schwierig. Stell dir einfach vor, das Ganze geht vor Gericht und der Richter sagt zu Dir: ,,Aber sie haben doch die WM mit dem Spediteur genau angeschaut und keine Mängel feststellen können, hier ist das Übergabeprotokoll"! Was sagst Du dann?

...zur Antwort

Der Halter!

Von einem Gangwechsel ohne laufenden Motor geht kein Getriebe kaputt, ob man da die Kupplung betätigt oder nicht spielt keine Rolle, die trennt ja gerade den Motor vom Getriebe im Betrieb.

Rechtlich ist es so, dass der Halter als mutmaßlich Geschädigter einen Schaden geltend machen möchte. Wer jedoch etwas von einem anderen möchte, muss den Anspruch auch nachweisen. Er müsste also nachweisen, dass der Schaden durch Dich entstanden ist! Einfach so zu behaupten, du warst es, weil Du dort drauf gesessen hast, so funktioniert es nicht!

...zur Antwort

Es ist immer ein Risko, sich an langfristige Verträge zu binden, bei Immobiliendarlehen sowieso.

Ich bin Beamter, meine Frau auch, wir haben unser Haus vor über 10 Jahren finanziert mit 305000 €! Jetzt haben wir vor kurzem mit der Anschlussfinanzierung begonnen, damit werden wir in 18 Jahren fertig sein.

Unsere Jobs sind zwar so gut wie 100% sicher, aber dennoch kann ja immer etwas unvorhergesehenes passieren...ganz oft z.B. trennen sich Eheleute, dann muss die Bude verkauft werden. Oder man erleidet einen Unfall und kann nicht mehr voll oder teilweise arbeiten oder ein Kind wird zum Pflegefall oder oder oder!

Man kann nicht alles vorhersehen, was passieren kann.

Aber ich sehe das so: Man hat immer das Haus als Gegenwert und kann so aus solchen Situationen noch heil herauskommen, ohne dass man finanziell ruiniert ist. Viele machen dabei leider den Fehler, dass sie sich emotional viel zu sehr an ihre Immobilie binden, dass sie den Traum lange nicht aufgeben wollen, quasi bis ihnen das Wasser bis zum Hals steht. Man will dass unbedingt halten, es ist doch ,,das schöne selbst geplante Haus, alles selbst gemacht, so viel Herzblut reingesteckt, mimimi"...Bullshit!

Ein Haus ist ein Bau aus Stein, Holz, Beton, viel Plastik und Mörtel. Und das muss man im Zweifel auch aufgeben können, bevor man sich oder gar die ganze Familie ruiniert hat.

Von daher, ja, das ist ein Risiko, aber wenn man danach geht, dürfte niemand ein Haus bauen, kaufen oder irgendwo investieren oder oder oder!

...zur Antwort

Ich weiß nicht mal, was ein weißer Cis-Mann sein soll.

Und dieser ganze Gender-Blödsinn ist sowas von übertrieben und hanebüchen... ähnlich dieser Rassismus-Debatte und ob man nun absolut nicht mehr Zigeunerschnitzel oder Negerkuss sagen darf!!!

Und das Beispiel mit der Transfrau...ganz ehrlich, wie viele gibt es, wie viele kennt man, wie viele davon bemühen sich um Führungspositionen???

Das sind alles reine Spekulationen.

...zur Antwort

Woher weißt Du, dass es die Düsen sind?

Reparieren kann man alles, auch Düsen...die Frage ist, lohnt es sich vom Zeitaufwand her?!

...zur Antwort

Nun ja, heute will niemand mehr irgend etwas mit einbringen, bloß keine große Anstrengung. Am besten eine Ausbildung, wo der Betrieb und die Berufsschule gleich um die Ecke liegen, man 2000 € Ausbildungsvergütung erhält und die Arbeitszeit von 10 bis 14 Uhr geht.

Sorry, dass zeigt mal wieder, was für Ansprüche und Vorstellungen heutzutage vorherrschen!!!

...zur Antwort
Nein Bundesländer sind wichtig

Ich dachte früher ähnlich wie der Fragesteller.

Wenn man sich jedoch mal eingehend mit dieser Materie beschäftigt, dann sieht es doch so einfach nicht aus!

Die Länder sind historisch gewachsen und sind regional teils sehr unterschiedlich aufgestellt! Allein der Gebäudebau unterscheidet sich doch schon sehr...oder wer möchte den Bauantrag für sein Schwarzwald-Holzhäuschen in Berlin bearbeitet haben? Wer soll dort die regionalen Gegebenheiten alle wissen, wer soll diese bewerten? So sieht es in sehr vielen Bereichen aus!

Vor allem aber haben wir in D die Gewaltenteilung und die Bund-/ Länder-Struktur ist eine sehr mächtige Gewaltenteilung, aber auch -Verschränkung, die sicherstellt, dass es keine Willkür, keine Entscheidung von einzelnen ohne Landesvertretung gibt! Bundesgesetze müssen durch den Bundesrat, der sich aus den Landesregierungen zusammensetzt. Ländergesetze müssen sich aber wiederum auch an Bundesgesetzen orientieren und durch diese Verschränkungen ist stets sichergestellt, dass man auf gesetzlicher Ebene auch die vielen regionalen Unterschiede mit einbezieht, aber auch keine Einzel-Aktionen stattfinden! Zudem wird durch die anteilige Mitgliederzahl im Bundesrat anhand der Einwohnerzahlen der Länder auch dem Willen der Wähler, also des Volkes bei grundlegenden Entscheidungen Rechnung getragen!

Sicher kann man einzelne Dinge auch besser auf Bundesebene regeln, ich denke etwa an Bildung...da kann man sicher argumentieren, ob man unbedingt 16 verschiedene Lehrpläne benötigt!

...zur Antwort

Für mich ist da keine Antwortmöglichkeit dabei!

Frauen merken es, wenn jemand krampfhaft sucht, das ist schon mal das Eine!

Und dann musst Du halt schauen...durch diese ganze Influencerei, dieser ganze Hype im Internet um Klicks, schöne Bilder und so weiter, also alles, was uns so umgibt, wird es immer schwerer, Partner zu finden, die den Vorstellungen entsprechen. Diese Vorstellungen werden schon sozusagen indoktriniert. Der Mann muss schön sein, sportlich, machomäßig, aber auch weich, beschützend, allwissend, klug, beruflich erfolgreich, guter Verdiener, Romantiker, gut gekleidet....all das eben. Bei Frauen aus Sicht der Männer ist es oft nicht besser, da geht es aber auch oft besonders um Körperlichkeiten. Und um all dem gerecht zu werden und jemanden doch zu finden, wird ein Mega Aufwand betrieben!!!

Letzten Endes fährt man evtl., wenn man alle den Schmu nicht mehr haben will, doch besser, wenn man gar nicht mehr sucht und so bleibt wie man ist! Ohne groß Feiern gehen, ohne groß Klamotten, ohne groß fürs Ausgehen ständig zu bezahlen. Evtl. kann dann sogar der regelmäßige Besuch bei Prostituierten wesentlich günstiger sein, als sich ewig diesem ganzen Stress auszusetzen.

...zur Antwort

Mo, Mi, Fr gehe ich zum Cardio-Training, um abzuspecken. Etwas Krafttraining ist auch dabei. Tut mir sehr gut und macht Spaß. Einmal die Woche nutze ich dazu auch noch das Solarium.

Ich habe damit im Dezember angefangen, bis März hatte ich 8 Kg verloren und war fitter...dann kam Corona.
Jetzt bin ich seit 01.08. wieder dabei! Mein Ziel ist es, von derzeit 110 Kg auf 95 oder gar 90 Kg zu kommen und allgemein fitter zu werden. Ich bin dabei allerdings 192 cm groß!

...zur Antwort

Ich musste meine Antwort nochmal neu verfassen, ich hatte versehentlich zuerst eine der Auswahlmöglichkeiten gewählt, aber es trifft keine davon auf mich zu!!!

Ganz ehrlich: Ja, solche Vorfälle passieren, auch die Beamten der Polizei sind alles nur Menschen. Das soll keineswegs solche Entgleisungen entschuldigen!

Aber das sind absolute Einzelfälle, auf die sich aber und gerade in der heutigen Zeit medial geradezu gestürzt wird und alles in Frage gestellt wird, was die Polizei oder auch die Landes- oder Bundesregierung machen!

Fakt ist auch, geht es um die Bekämpfung von Verbrechen und Kriminalität, wird auch immer wieder nach mehr Polizei gerufen und dass diese sich mehr durchsetzen solle. Ich erinnere hier nur mal an so Hotspots wie Frankfurter Bahnhofsviertel, Kottbusser Tor in Berlin oder St. Pauli in Hamburg. Da lachen die ganzen Täter über die Polizei und es wird behauptet, sie greife nie durch, man habe nichts zu befürchten!

Nun wird mal durchgegriffen, aber das ist nun auch nicht richtig. Man sieht auch nicht, was dort zuvor genau passiert ist. Damit will ich wie erwähnt nicht die Gewalt entschuldigen, die einer schon fixierten Person durch Tritte möglicherweise angetan wurde und der- oder diejenigen werden sich mit ziemlicher Sicherheit auch verantworten müssen!

Aber nun gleich wieder diese typischen Stammtisch-Sprüche und Hetze wie ,,Polizei reagiert aggressiv und unprofessionell" oder ,,Unsere Regierung sollte abgesetzt werden"...Leute, wisst ihr überhaupt, was ihr da schreibt???

...zur Antwort

Es wird mit Sicherheit Planeten geben, die unserer Erde ähnlich sind und auf denen wir leben könnten, dafür ist das Universum einfach zu groß, für uns fast unvorstellbar. Die Entfernungen sind einfach so unglaublich groß, dass wir nie dorthin gelangen werden, ebenso auch andere intelligente Wesen!

...zur Antwort

Suche bei YouTube mal nach Kay-Uwe Meyer!

...zur Antwort

Ich habe das letzte Sommersemester komplett online machen müssen. Ich bin auch nicht so ein Fan davon, denn die Interaktion und das gesprochene Wort in einem Seminar- oder Vorlesungsraum kann man nicht vollständig mit Video-Chats usw. ersetzen.

Das Selbststudium ist auch viel mehr gefragt.

Letzten Endes ging das so lala, in den Klausuren gab es bei uns auch einen etwas gemäßigten Inhalt!

Leider wird das wohl so weiter gehen und da ich jetzt in die beiden letzten Semester gehe und das letzte schon ein Praxissemester ist, werde ich wohl meine Studiengruppe nicht mehr groß real treffen außer zu Klausuren!

...zur Antwort