Mir bleibt NUR 100.- die Woche zum Leben, also Einkaufen und so über, aber wieviel sollte man den davon Sparen können?

Woher beziehst du dein Einkommen? Azubi? Hartz4? Teilzeitjob?

7 Antworten

100€ pro Woche? Das sind 400€ auf den gesamten Monat!

Das wichtigste ist, dass du so viel wie möglich, so wenig wie nötig kaufst. Also wirklich nur das was du dringend brauchst! Frage dich immer ob du es aktuell wirklich brauchst (Also bei Kleidung oder so) und auch bei essen. Bevor du etwas weg schmeißt, weil es schlecht geworden ist, kauf es lieber gar nicht. Oder zumindest ein andermal.

Ich mach es immer so, dass ich das restliche Geld was übrig ist auf mein Sparkonto überweise!

Aber wenn du wirklich sagst, dass du einen bestimmten Betrag sparen willst, dann leg es direkt auf Seite wenn du dein Geld bekommst.!

schaffe es aber nicht, habe es so einstellen lassen das ich nur 100.- jeden Montag abheben darf, aber ich Kaufe immer zu viel ein, würde gerne mal etwas wegsparen.... davon hab ich noch 12.-

0

Ich würde alles sparen, was irgendwie übrig bleibt. Du bist in Deutschland nicht der einzige mit so einem geringen Betrag zum Leben.

Am besten du legst dir ein Haushaltsbuch zu, protokollierst wirklich alle Ausgaben und so siehst du am besten Einsparpotentiale.

Mehr als 50-75 pro Monat werden dann nicht drin sein. Wenigstens hast du nach einem Jahr zumindest das Geld für ein defektes Großgerät wie Waschmaschine o.ä.

Für Dich selbst oder wieviel Menschen zählt Dein Haushalt?

Du gibts ja wohl nicht 100 Euro die Woche für Dich alleine für Lebensmittel aus.

Wenn man es sich leisten kann, gibt man problemlos 100-150€ pro Woche im Supermarkt aus. Das war bei mir als Single Standard. Wenn man qualitativ hochwertig und frisch kauft, ist man schnell bei diesem Betrag.

0

Da hast Du in etwa so viel wie ein ALG - II - Empfänger. Diese kommen auch damit klar. Also schaffst Du das auch.

Sparen wird erst mal nicht drin sein oder nur 10 oder 20 Euro monatlich.

Diese kommen auch damit klar.

Naja, alle wohl kaum. Davon liest mal gelegentlich auf dieser Seite und in Foren zum Thema Sozialleistungen.

Also schaffst Du das auch.

Interessante Einschätzung der Fertigkeiten eines Menschen, den Du mutmaßlich nicht kennst ;-)

0
@Agamemnon712

Sie MÜSSEN damit klarkommen, es bleibt ihnen ja nichts anderes übrig.

Und ja, jeder, der gelernt hat, mit Geld umzugehen, kann das schaffen.

0

Dann solltest du mal einen Haushaltsplan über deine fixen Ausgaben erstellen und schauen, wo du einsparen kannst.

100€/Woche sind mehr als so manch anderer zur Verfügung hat

Was möchtest Du wissen?