Wann wird mein Gehalt ausgezahlt?x?

3 Antworten

Diese Vereinbarung zur Gehaltszahlung ist gesetzeswidrig. Wenn vertraglich vereinbart, darf der Zahltag noch bis 15. Des Folgemonats herausgeschoben werden.

Vielen Dank. Sollte ich meinen Arbeitgeber darauf ansprechen? Oder ist dass womöglich einfach ein Fehler?

0
Diese Vereinbarung zur Gehaltszahlung ist gesetzeswidrig.

Und gegen welches Gesetz sollte sie denn wohl verstoßen?

0

die auszahlung eines gehaltes erst einen monat nach fälligkeit ist illegal!

das geld ist laut gesetz spätestens am ultimo des laufenden und nicht des folgenden monats fällig, ggf. kann auch abrechnungstechnischen gründen der termin um einige tage in den folgemonat verschoben werden.

das geld ist laut gesetz spätestens am ultimo des laufenden und nicht des folgenden monats fällig

Ach ja?

0
@J0T4T4

dann frag mal tante google, die weiß das. zur not auch das BGB § 614

0
@fanclub75
zur not auch das BGB § 614

Das Problem bei BGB § 614 ist allerdings, dass er abbedungen werden darf.

Einzel- und tarifvertraglich dürfen also andere Zeitpunkte für die Zahlung des Entgelts vereinbart werden.

Die Frage ist dann nur, ob eine Zahlung erst am Ende des Folgemonats eine unangemessene Benachteiligung des Arbeitnehmers darstellt.

0
das geld ist laut gesetz spätestens am ultimo des laufenden und nicht des folgenden monats fällig

Diese gesetzliche Bestimmung (Bürgerliches Gesetzbuch BGB § 614 "Fälligkeit der Vergütung") ist allerdings einzel- und tarifvertraglich abdingbar durch eigene Regelungen - so dass diese Bestimmung in der Praxis wenig "hilft".

Die Frage ist dann nur, ob eine Zahlung erst am Ende des Folgemonats eine unangemessene Benachteiligung des Arbeitnehmers darstellt.

0

Spätestens zum 29.2. erhälst du den Mindestlohn, der Rest hängt von der Vereinbarung ab.

Ok hätte nicht mit 2 monaten gerechnet

0

Was möchtest Du wissen?