Wann verjährt ein Anerkenntnisurteil des Landgerichtes

3 Antworten

So ein Urteil verjährt wenn es rechtskräftig ist erst nach 30 Jahren. Ja, Du mußt bei Gericht eine sog Vollstreckbare Ausfertigung verlangen und dies dann an die Gerichtsvollzieherverteilerstelle senden damit vollstreckt wird.

Das Urteil ist der Titel, er verjährt nach 30 Jahren...

das ist ein Titel! Du brauchst nur einen Rechtskraftvermerk, Zwangsvollstreckungs- und Zustellklausel. Das bekommst du aber alles beim Gericht.

Im Übrigen verjährt das Urteil nach 30 Jahren!

Gültigkeit eines Versäumnisurteil?

Hallo,

bei einem Umzug und dem damit einhergehenden Sortieren meiner alten Unterlagen, fand ich ein altes Versäumnisurteil. Vor langer Zeit, 2004, verklagte ich jemanden zur Zahlung einer schuldigen Geldsumme. Das ganze ging dann entsprechend vor Gericht, wo dann ein Versäumnisurteil gegen den Beklagten erteilt wurde, welches vorläufig vollstreckbar ist.

Da seiner Zeit viel in meinem Leben passiert ist, hatte ich mich nicht weiter drum gekümmert. Doch nun liegt mir eben dieses Urteil wieder vor und habe mal die Summe mit dem vom Beklagten zu zahlenden Zinssatz verrechnet. Das Resultat: ich würde gerne das Urteil vollstrecken! Jedoch weiß ich nicht, ob es noch gültig ist, bzw. wie man es nach so langer Zeit noch vollstreckbar machen kann. Ich habe da leider keine Ahnung und kann mir zZt auch keinen Anwalt leisten, der mich da beraten könnte.

Hat hier jemand Ahnung davon?

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten.

...zur Frage

Ich habe ein offenes verfahren wann verjährt es?

Hallo Leute,

ich habe ein offenes verfahren wegen körperverletzung.Ich war deshalb in Untersuchungshaft.Das Opfer hat dann ausgesagt das ich ihn nicht geschlagen habe sondern der jenige der neben mir.Also ich war nur dabei.Dann wurde der Haftbefehl aufgehoben und ich wurde entlassen.Ich war aber noch bei keiner gerichtsverhandlung. Wann verjährt sowas?Und mein kumpel hat ein rechskräftigen urteil wegen Diebstahl von 3 Monaten haft ohne bewährung bekommen.Verjährt das villeicht auch nach einer bestimmten dauer?

...zur Frage

Ein Informationsverbreiter will über einen Bescheid Gebühren eintreiben. Ist dieser gleichzeitig ein vollstreckbarer Titel? Wer erstellt Titel?

Meines Erachtens erzielt man einen Titel durch einen erfolgreichen Mahnbescheid beim Amtsgericht. Dann ist die geschuldete Summe vollstreckbar. Ein Bescheid wäre die Vorstufe zum Titel, aber doch nicht gleichtzeitig der Titel, oder?

...zur Frage

Habe Bewährung bis Ende Mai 2018 und wurde wiederholt straffällig wurde zu zwei mal drei Monaten ohne Bewährung verurteilt in Bayern?

Muß ich die Bewährung auch ab sitzen und gibt es Verjährung wenn ja wann tritt diese in Kraft also nach wieviel Jahren ist es verjährt?

...zur Frage

5% punkte über dem Basiszinssatz was bedeutet das?

Kann mir jemand sagen, was da bis dato unterm Strich rauskommt und was der letzte Satz bedeutet?

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 20.000,00 Euro brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.04.2016 zu zahlen.

das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des jeweils zu vollstreckenden Betrages vorläufig vollstreckbar

Vielen Dank für qualifizierte Antworten!

...zur Frage

wann ist die forderung verjährt?

im jahre 2010 habe ich einen vertrag mit der fa. flexgas abgeschlossen und diesen dann widerrufen, da mir sofort geld abgebuchtg wurde. die firma flexgas hat mir dauraufhin versehentlich mehr zurückerstattet als ich bezahlt habe. nun hat die firma einen isolvenzverwalter der die summe ( ca. 200 euro) zurückfordert. es sind inzwischen mehr als drei jahre vergangen. muß ich zahlen oder ist die forderung verjährt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?