Wann sollte man man Trimipramin Tropfen spätestens einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Ich würde dir empfehlen, nochmal bei deinem Neurologen anzurufen und das zu klären. Ich hatte mal ein Medikament zum ein und durchschlafen, dass sollte ich eine Stunde vor dem schlafengehen einnehmen. Wichtig dabei war, nicht zu spät Abenbrot zu essen, damit das Mittel besser wirkt.

ABER: bei dir sollte das unbedingt ärztlich geklärt werden, weil du noch so viele andere Medikamente nimmst, selbst wenn die Einnahme von denen morgens stattfindet. Außerdem kannst du auch einen Blick in den Beipackzettel werfen, denn da muss die Art der Einnahme von dem Trimipramin drinstehen. 

Trotzdem, ruf lieber nochmal bei deinem Neurologen an, wenn du unsicher bist. Ich nehme mal an, dass auch er dir die anderen Medikamente verschrieben hat und somit den besten Überblick wegen den verschiedenen Wirkungsweisen haben dürfte...LG

Hallo, vielen Dank für die Antwort. Der Beipackzettel war mir leider keine große Hilfe. Da steht nur drin wie man das einnehmen soll wenn es gegen Depressionen genommen wird. Da geht die Dosierung erst bei 25 Tropfen los bis in den dreistelligen Bereich und das dann über den Tag verteilt. Ich soll ja nur 15 Tropfen vor dem Schlafengehen nehmen und es als ein- und Durchschlafhilfe zweckentfremden. In dem Fall werde ich wohl dort mal anrufen. Der Medikamentenmix ist dynamisch gewachsen, von drei verschiedenen Ärzten :-D

0
@holger512

Aha. Die Medikamente sind von verschiedenen Ärzten...dein Neurologe weiß aber von den anderen Medikamenten bzw. stehen deine Ärzte deshalb in Kontakt, also ich meine, wissen die was du  jeweils für Medikamente von dem anderen Arzt aufgeschrieben bekommen hast? Ich nehme an, das Trimipramin hat eine leicht sedierende Wirkung, damit du abends besser zur Ruhe kommst, deshalb dann "nur" 15 Tropfen...entschuldige, aber ich staune, dass du diese ganze Mischung so einnehmen musst...LG

1
@SelRKS95

Hi, ja, die wissen untereinander bescheid. Das eine ist eine Gemeinschaftspraxis, da gehe ich eben immer zu dem, der gerade verfügbar ist. Und der Neurologe schickt ja die Berichte dort hin.

0
@holger512

Sehr gut. Daumen hoch dafür! Ich habe das leider nämlich auch schon ganz anders erlebt...alles Gute für dich!

0

Am besten gar nicht ;o). Probier es erst mal aus. Trimipramin kann einen elenden Überhang verursachen und kann dich dauermüde machen, auch noch für den nächsten Tag.

Was möchtest Du wissen?