Wann sagt man "Jesus" und wann "Jesu"?

2 Antworten

Hallo,

Namen und Titel kann man deklinieren.

  • Nominativ: Jesus Christus
  • Genitiv: Jesu Christi
  • Dativ: Jesu Christo
  • Akkusativ: Jesum Christum.

Besonders die letzten beiden Formen benutzt aber heute eigentlich keiner mehr, sondern sie sind eher in alten Texten zu finden.

Wenn man sich z.B. die Johannes-Passion von Schütz anhört, dann kommt dort "Das Leiden unseres Herren Jesu Christi" oder "Wen suchet ihr? - Jesum von Nazareth!"

Der Duden sagt:

Genitiv: Jesu, Dativ: Jesus und Jesu, Akkusativ: Jesus und Jesum, Anredefall: Jesus und Jesu

LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der evangelischen Theologie

Top Antwort! Vielen Dank!

2

Da gibt es keinen Unterschied. Auch Dichter haben oftmals beide Versionen benutzt, wie Du in christlichen Liedern feststellen kannst.

Was möchtest Du wissen?