wann kann man "du" oder "dir" großschreiben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hier große Uneinigkeit herrscht, zitiere ich hier einmal das offizielle Regelwerk:

"§66:

Die Anredepronomen du und ihr, die entsprechenden Possessivpronomen dein und euer sowie das Reflexivpronomen sich schreibt man klein.

Beispiele:

Würdest du mir helfen? Hast du dich gut erholt? Haben Sie sich schon angemeldet?

E: In Briefen können die Anredepronomen du und ihr mit ihren Possessivpronomen auch großgeschrieben werden:

Lieber Freund, ich schreibe dir/Dir diesen Brief und schicke dir/Dir eure/Eure Bilder …"

Quelle: http://rechtschreibrat.ids-mannheim.de/download/regeln2006.pdf

16

und was ist stilistisch schöner? schicke dir oder dir.. ?

0
21
@mclovin1337

Dazu kann ich nichts sagen, das bleibt jedem selbst überlassen. Es ist ja auch ein Effekt, seinem Gegenüber durch Großschreibung besondere Wertschätzung zu vermitteln.

Aber bloß nicht verschiedene Schreibweisen mischen! Entweder alles groß oder alles klein.

0

Am Anfang der Rechtschreibreform sollte man "Du" und "Dir" klein schreiben. Ist aber wieder aufgehoben worden. Du und Dir schreibt man wie früher immer groß.

21

In Briefen/E-Mails kann man jetzt wählen. Ansonsten immer klein.

0
38

Echt? Vor ein paar Wochen hieß es, es sei klein zu schreiben. Jetzt mache ich das so und es ist nicht richtig? Wie denn nun?

0
21
@Annaberg

Immer klein und nur in Briefen wahlweise groß (klein geht dort aber auch).

0

Früher war das eine "Höflichkeitsform" und wurde, wenn Du im Text direkt jmd angeredet hast immer groß geschrieben.

Was möchtest Du wissen?