Wann kann ich meine Katze ,,freilassen"

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hallo;) ca. 4-6 wochen würde ich sie im haus behalten.dann würde ich ein paar mal zusammen mit ihnen raus gehen.in den garten.und ich kann dir nur empfehlen,jedes mal,wenn du sie fütterst,vorher das selbe geräusch zu machen,damit sie später wissen,dass es fressen gibt und sie auch wieder nach hause kommen. also bei meiner katze hat das supi geklappt!sie kommt immer wieder ;);)

AIRrr 26.11.2012, 15:21

dankeschön :D

0

Hast Du einen Garten? Mit Zaun? Dann wär das mal gut für den Anfang und Du müsstest eben schauen ob und dass sie bleiben. Oder willst Du sie einfach auf die Straße lassen? Alleine? Das wird noch dauern, vor allem wenn sie ängstlich sind dann finden sie auch nicht zurück... Magst Du es mal mit Halsbändern und Leine versuchen zu Beginn? In dem Alter sind sie manchmal noch zugänglich für sowas.

gamer131 19.10.2012, 16:39

Also Garten ja aber der Zaun ... :) ist nicht ganz verschlossen. Das mit Leine und Halsband klingt gut ich guck mal. Danke

0

nach ihrer kastra aber nicht früher als so in 4 bis 6 wochen

kastra steht jetzt bis in ca 1 monat an. dann hat die wunde ein paar wochen zum heilen. passt^^

gamer131 19.10.2012, 18:40

Wäre es schlimm wenn sie nicht kastriert werden???

0

behalte die beiden so lange in der wohnung bis sie kastriert sind. bei einem kater kann es schon mit 6 monaten,bei einer katze mit 8-9 monaten gemacht werden. bis dahin hatten die beiden auch genügend zeit um sich bei dir einzuleben.die beiden sollen natürlich auch geimpft sein,bevor sie raus gehen,denn bei revierkämpfen (und bei unkastrierten katzen beim geschlechtsakt) können diverse zum teil tödliche krankheiten übertragen werden

Also ich habe damals meine 4 Monate alte Katze nach 2 Monate rausgelssen, allerdings war die davor noch nie draußen und sehr schüchtern, also 4 Wochen denke ich sind genug

gamer131 19.10.2012, 16:37

Ja ich habe halt irgendwie das gefühl das sie sich zu tode langweilen. Sie liegen heute schon den ganzen Tag rum und schlafen ... ab und zu gehen sie sich mal das Haus betrachten. Ich spiele zwar mit denen aber sie wollen nicht so wirklich und scheu sind sie auch nicht (mehr).

0

4 wochen mindestens ;) Es kann aber sein das die Kätzchen trotzdem wieder zurückgehen wenn es zu nah dran ist

Man sagt, dass Katzen sich nur soweit vom Haus entfernen, wie sie wieder zurückfinden.

Bei meinen Katzen hat sich das auch immer bestätigt. Meine durften jeweils nach ca. 2 Wochen, nachdem ich sie hatte, raus - zuerst mit Begleitung - danach alleine.

Wohnst du "gefährlich"/verkehrsreich, würde ich noch ein wenig länger warten.

Bei einer Katze musst du aber damit rechnen, dass es Katzennachwuchs gibt, wenn du ihr Freigang gewährst, bevor sie kastriert ist.

Auch ein Kater sollte so schnell wie möglich kastriert werden...

Von einer Leine halte ich überhaupt nichts - das ist "Katzenquälerei" - bevor du das in Erwägung ziehst, lass sie lieber noch ein wenig länger in der Wohnung.

Und eins muss dir klar sein:

Freigängerkatzen leben gefährlicher, du muss jederzeit damit rechnen, dass etwas passiert oder dass sie nicht wieder kommt - selbst wenn sie gechipt oder tätowiert ist.

Trotzdem habe ich etwas gegen Katzenhaltung in der Wohnung; denn das ist nicht artgerecht - sondern entspringt nur dem Egoismus des Katzenbesitzers.

Lieber ein kürzeres, aber ein glückliches Katzen-Leben.

2 wochen arten und dann rauslassen... Die sind am anfang sowieso vorsichtig und gehen ned so weit weg war bei meiner auch so

Du solltest sie zumindest nicht rauslassen, bevor sie nicht kastriert wurden.

Was möchtest Du wissen?