Suchen sich Katzen ihre Besitzer aus?

9 Antworten

Das kann durchaus vorkommen meine Freundin hat letztes Jahr auch einen jungen Kater geschenkt bekommen und als ich mit meinem Freund bei ihr war hatte sie den Kater auf den arm und er hat mich extrem mit seinen Augen fixiert als wir auf ihrer Couch saßen hat der Kater nur in meiner Nähe geschlafen oder ist in meiner Nähe umher gelaufen immer wenn ich dann zu hause war hat der Kater richtig Blödsinn bei ihr gemacht unter anderem in die Wohnung gepinkelt oder gekackt bis sie mir sagte "scheint so als hätte er sich ein neuen Menschen gesucht" seitdem lebt er auch mir und meinem Freund und will auch gar nicht mehr weg auf Stritt und tritt folgt er mir kuschelt mit mir von meinem Freund lässt er sich nicht ganz so anfassen wie von mir ;)

Es kommt immer wieder vor das Katzen sich neue Besitzer suchen,wenn sie bei ihrem alten Besitzer unzufrieden waren und bleiben dann da wo es ihnen gut geht.Katzen sind sehr eigenwillige Tiere,ich habe vor Jahren auch eine auf diesem Wege bekommen sie lag am Morgen einfach bei uns im Sessel und ist geblieben,hat sich auch keiner gemeldet auf Fundanzeige,vielleicht wollte der vorherige Besitzer sie auch nicht mehr.Freu dich denn wenn sie bleibt bist du ein guter Katzenbesitzer und Spass hast du allemal mit ihr,denn Katzen sind schon was schönes.

ja das kommt sehr oft vor wir haben auch eine "hauskatze" die allen gehört die ist hier zugelaufen und leider vom auto angefahren worden. Sie konnte vom Tierarzt gerettet werden und seit dem ist sie unsere Mischu. Sie hat auch tättoowierungen in den Ohren die suche hat nur leider nichts ergeben. Tja sie geniesst ihr leben und ist jetzt schon über 4 jahre bei uns. Misch lässt sich auch nicht von jedem schmusen sie sucht sich die genau aus. Also ich sag mal so da sie freien zugang zum heizungskeller kann (in dem es im winter mollig warm ist) und nicht eingesperrt ist ist sie nie weggelaufen sie hat sich für uns entschieden und so wird es bei der mietze von dir auch sein. Tja leider hast du pech du musst sie in dein Herz lassen sie schmusen und füttern und wirst die entscheidung nie bereuen ;-)

Vor allem suchen sich Katzen wohl aus, wo sie nicht bleiben wollen. Uns sind auch zwei Katzen zugelaufen, deren Herkunft wir bis heute nicht herausgefunden haben. Wir haben uns natürlich überall umgehört. Da wir auch eine eigene Katze haben, können wir uns ja vorstellen, was man sich für Sorgen um so ein Tier macht. Dabei haben wir erfahren, dass es öfter vorkommt, dass (vor allem weibliche) Katzen ihr Zuhause verlassen, wenn sie dort etwas stört, meist sind das andere Katzen. So war es sicherlich auch früher bei meinen Eltern. Der Kater, den sie jetzt noch haben, hatte auch irgendwann seine eigene Mutter vergrault. Er duldet nämlich keinerlei Konkurrenz neben sich. Und wo es einer Katze gefällt, da bleibt sie.

ja katzen sind magische wesen. das gehört noch zu ihren leichtesten aufgaben ;-). sie reist dir auf vier pfoten bis nach hamburg nach wenn sie dich mag.

1

Es muss noch nicht mal sein, dass Katzen mit dem bisherigen Besitzer unzufrieden waren, wenn sie sich einen neuen suchen. Manchmal kommen sie zufällig in einen anderen Garten, wo es ihnen genauso gut gefällt, wie zu Hause.Dann bleiben sie. Einfach weil sie da sind und weil sie jetzt nichts mehr zurückzieht.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Kauf, Verkauf von Katzen sowie zum Tierheim im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?